Huhu, wir sind's! Annette Bening (l.) und Fairuza 
Balk  

Valmont

KINOSTART: 17.11.1989 • Liebesfilm • Frankreich, Großbritannien (1989) • 137 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Valmont
Produktionsdatum
1989
Produktionsland
Frankreich, Großbritannien
Budget
33.000.000 USD
Einspielergebnis
1.132.112 USD
Laufzeit
137 Minuten
Regie

Frankreich vor der Revolution: Die adlige Witwe Marquise de Merteuil überredet aus Rachsucht den Vicomte de Valmont dazu, eine Jungfrau zu verführen, und bietet sich selbst dafür als Lohn an. Die beiden verschwören sich gegen die Pariser Gesellschaft und sorgen mit Intrigen dafür, dass die brüchige Fassade von Moral und Anstand zerbröselt.

Die Vorlage zum Drehbuch für "Valmont" beruht auf Choderlos de Laclos' berühmtem Briefroman "Les Liaisons Dangereuses" aus dem Jahr 1782, der der korrupten, intriganten und selbstzerstörerischen Pariser Aristokratie den Spiegel vorhielt. Bevor Milos Forman sich des Stoffes annahm, gab es schon zwei Verfilmungen des Romans: Roger Vadim verlegte in "Gefährliche Liebschaften" (1959) die Handlung in die 50er Jahre dieses Jahrhunderts. Gérard Philipe und Jeanne Moreau spielten die Intriganten, der damals noch junge Jean-Louis Trintignant spielte eine Nebenrolle. Stephen Frears hatte für seine Verfilmung im Jahr 1988 eine absolute Topbesetzung zur Verfügung: Glenn Close, John Malkovich, Michelle Pfeiffer, Keanu Reeves und Uma Thurman standen für ihn vor der Kamera. Neben dem letztgenannten Werk wirkt Formans Adaption lediglich wie ein langweiliger Kostümfilm.

Foto: Concorde

Darsteller
Macht sich rar auf der Leinwand: Hollywood-Schauspielerin Annette Bening
Annette Bening
Lesermeinung
Colin Firth wurde mit Filmen wie "Schokolade zum Frühstück" oder "The King's Speech" zum erfolgreichen Schauspieler.
Colin Firth
Lesermeinung
Sie spielt hin und wieder gerissene Biester (und Hexen): Fairuza Balk
Fairuza Balk
Lesermeinung
Henry Thomas
Lesermeinung
Sein Gesicht kennt man: Jeffrey Jones.
Jeffrey Jones
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS