Fischmann auf hoher See: Kevin Costner

Waterworld

KINOSTART: 28.07.1995 • Sciencefiction • USA (1995) • 135 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Waterworld
Produktionsdatum
1995
Produktionsland
USA
Budget
175.000.000 USD
Einspielergebnis
264.218.220 USD
Laufzeit
135 Minuten
Schnitt

Costners "feuchter Traum" spielt in einer postapokalyptischen Welt, die künstlich im Wasser aufgebaut wurde: Nach einer ökologischen Katastrophe ist die Erde durch das Schmelzen der Polkappen überflutet. Überlebende haben sich künstliche Atolle geschaffen und unser fischiger Held wandert über die Meere, um gegen den menschlichen Abfall (hier ein dämonisch wirkender Dennis Hopper) zu kämpfen ...

Nach Monaten der Produktionsprobleme schaffte es das skandalumwitterte 170-Millionen-Dollar-Werk doch noch in die Kinos. Aber nach anfänglich gutem Start gingen die Einnahmen an den amerikanischen Kinokassen drastisch zurück, so dass die Medien schon von "Kevin's Gate" (in Anlehnung an Ciminos Finanzdisaster "Heaven's Gate - Das Tor zum Himmel") sprachen. Die Story des Sciencefiction-Epos erinnert an Filme wie "Mad Max" (hier also "Wet Max"?) und klingt wie eine Chlor-Version vom "Road Warrior". Insgesamt eine oberflächliche, bunte Mischung aus Action, gigantischem Produktionsdesign und Visual-Effekten. Aber eben wegen dieser Schaueffekte kann man den Film doch noch als annehmbare Unterhaltung empfehlen.

Foto: VOX

Darsteller

Dennis Hopper
Lesermeinung
Nicht nur als Darsteller erfolgreich: Jack Black
Jack Black
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Auch auf der Bühne ein Großer: Samuel Finzi.
Samuel Finzi
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung