Fischmann auf hoher See: Kevin Costner

Waterworld

KINOSTART: 28.07.1995 • Sciencefiction • USA (1995) • 135 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Waterworld
Produktionsdatum
1995
Produktionsland
USA
Budget
175.000.000 USD
Einspielergebnis
264.218.220 USD
Laufzeit
135 Minuten
Schnitt

Costners "feuchter Traum" spielt in einer postapokalyptischen Welt, die künstlich im Wasser aufgebaut wurde: Nach einer ökologischen Katastrophe ist die Erde durch das Schmelzen der Polkappen überflutet. Überlebende haben sich künstliche Atolle geschaffen und unser fischiger Held wandert über die Meere, um gegen den menschlichen Abfall (hier ein dämonisch wirkender Dennis Hopper) zu kämpfen ...

Nach Monaten der Produktionsprobleme schaffte es das skandalumwitterte 170-Millionen-Dollar-Werk doch noch in die Kinos. Aber nach anfänglich gutem Start gingen die Einnahmen an den amerikanischen Kinokassen drastisch zurück, so dass die Medien schon von "Kevin's Gate" (in Anlehnung an Ciminos Finanzdisaster "Heaven's Gate - Das Tor zum Himmel") sprachen. Die Story des Sciencefiction-Epos erinnert an Filme wie "Mad Max" (hier also "Wet Max"?) und klingt wie eine Chlor-Version vom "Road Warrior". Insgesamt eine oberflächliche, bunte Mischung aus Action, gigantischem Produktionsdesign und Visual-Effekten. Aber eben wegen dieser Schaueffekte kann man den Film doch noch als annehmbare Unterhaltung empfehlen.

Foto: VOX

Darsteller
Dennis Hopper
Lesermeinung
Nicht nur als Darsteller erfolgreich: Jack Black
Jack Black
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS