Auch Köter müssen Zähne putzen: Téa Leoni

Wen die Geister lieben

KINOSTART: 29.01.2009 • Komödie • USA (2008) • 102 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Ghost Town
Produktionsdatum
2008
Produktionsland
USA
Budget
20.000.000 USD
Einspielergebnis
27.074.492 USD
Laufzeit
102 Minuten

Der Zahnarzt Dr. Pincus ist alles andere als ein Menschenfreund. Er schnappt Frauen das Taxi vor der Nase weg und hält schon gar keine Türen auf. Deshalb mag er auch seinen Job. Denn da sind die Leute gezwungen, nicht mehr zu reden. Doch dann geschieht ausgerechnet ihm das Unfassbare: Nach einer notwendigen Operation, bei der er einen kurzzeitig Herzstillstand hatte, kann er plötzlich Geister sehen. Als diese wiederum merken, dass er sie sehen kann, kommen sie mit ihren Wünschen zu ihm, was ihm zutiefst widerstrebt. Unter den Besuchern ist auch Frank, der verstorbene Mann der Witwe Gwen. Da der Misanthrop allmählich Gefallen an Gwen findet, willigt er ein, für Frank tätig zu werden ...

Hollywood-Autor David Koepp gelang mit seiner vierten Regiearbeit ein urkomischer Spaß mit einer Prise Romantik, der nicht von ungefähr mal an Woody Allens Werke und mal an die absurden Streiche der Monty Pythons erinnert. Ein unglaublich stark aufspielender Hauptdarsteller gibt hier die witzigsten Sätze ganz beiläufig zum Besten. Der Plot hingegen strotzt nicht gerade vor Originalität, die Dialoge schon. Von dem britischen Starkomiker Ricky Gervais ("Lügen macht erfinderisch") will man definitiv mehr sehen.

Foto: Kinowelt

Darsteller

Schlagfertig und charmant: Greg Kinnear
Greg Kinnear
Lesermeinung
Téa Leoni
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Audrey Hepburn 1954 in "Sabrina".
Audrey Hepburn
Lesermeinung
Ziemlich wandlungsfähig: Schauspieler und Regisseur Andy Serkis.
Andy Serkis
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung
Schauspieler Golo Euler 2019 beim Deutschen Schauspielpreis.
Golo Euler
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung