Nach einem körperlichen Zusammenbruch zieht sich der international berühmte Dirigent Daniel Dareus (Michael Nyqvist, Foto) zurück. Im Dorf seiner Kindheit kauft er das alte Schulhaus. Da er offenbar nicht von der Musik lassen kann, erklärt er sich dazu bereit, den örtlichen Kirchenchor zu übernehmen. Dort begeistert er vor allem die Sängerinnen ...

Kaum einem Film gelang es bisher, die Leidenschaft für Musik derart spürbar werden zu lassen. Ein starker Hauptdarsteller und eine packende Geschichte zwischen Tragik und Humor ließ dieses für den Oscar nominierte Werk des Mathematik-Professors Kay Pollak zum erfolgreichsten skandinavischen Film des Jahres 2004 werden. Eine wunderbare darstellerische Leistung liefert hier Michael Nyqvist als Dirigent ab. Zuvor war er lange Jahre als Polizist im Hintergrund von "Kommissar Beck" zu sehen und spielte später in Filmen wie "Schwarze Nelke".

Foto: Prokino