Wilder Hafen Ehe

KINOSTART: 23.09.2001 • Beziehungskomödie • Deutschland (2001)
Lesermeinung
Originaltitel
Wilder Hafen Ehe
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
Deutschland
"Mama, Papa - Bugs!" Der durchdringende Schrei der kleinen Valentina fährt buchstäblich zwischen Tamara und Harry, die sich gerade ganz gemütlich aneinander kuscheln. Hochzeitstag ade! Statt die Volljährlichkeit ihrer Ehe zu feiern, hetzen Tami und Harry durch den Garten des schmalen Reihenhäuschens, um den ausgerissenen Hasen ihrer kleinen Tochter wieder einzufangen. Elian, Tamis und Harrys 17-jähriger Sohn, lehnt kopfschüttelnd und grinsend im Türrahmen. Familienleben live! Noch keiner der vier ahnt die drohenden Gewitterwolken, die sich über ihren Köpfen zusammenbrauen. Denn während Tami in der Küche wirbelt, um die abendliche Fete vorzubereiten, erhält Harry einen heftigen Schlag in die Magengrube. Völlig unverhofft verliert er seinen Job. Outsourcing! Tamis Tröstungsversuche helfen ihm wenig. Und auch die Party läuft für Harry nicht besonders gut. Er fühlt sich erbärmlich und klein. Denn offenbar stehen sämtliche ehemalige Klassenkameraden, die er heute seit Jahren wieder trifft, auf dem Zenit ihrer Karriere. Ganz zu schweigen davon, dass sie auch privat "Erfolge" vorzuweisen haben. Ungläubigkeit steht in ihren Augen, als sie erfahren, dass Tami tatsächlich die einzige Frau in Harrys Leben ist. Wie kann ein Mann so etwas aushalten?! Ratloses Kopfschütteln, bedauernde Blicke. Aber die Talsohle ist für Harry erst erreicht, als er dann auch noch eine Absage nach der anderen erhält. Sein Selbstwertgefühl sinkt. Bewundernd wandert sein Blick zu seinem Freund Kai Hahn: dem strahlenden, immer gut gelaunten Piloten, dem die Frauenwelt zu Füßen liegt. Und genau diese Bewunderung ist es, die Tami schon seit Jahren auf die Palme bringt. Kais Dandyleben passt nun einmal nicht zu dem eines soliden Familienvaters. Und Tami ist sich sicher, dass Kai ihr die Verantwortung dafür gibt, dass aus Harry nicht "mehr" geworden ist. Hier irrt Tami jedoch, und zwar gewaltig. Während Harry sich eine Art Auszeit nimmt und nach Rom reist, um sein angeschlagenes Selbstbewusstsein zumindest in Bezug auf seine Männlichkeit aufzupolieren, kommt es zwischen Tami und Kai zu einer überraschenden Wendung. Nach Jahren des zurückhaltenden Schweigens gesteht Kai Tami, dass er sie liebt. Tami ist völlig perplex und beginnt, den besten Freund ihres Mannes durch eine andere Brille zu sehen. Harry gibt sich unterdessen in Rom alle Mühe, seinen "Malus" auszugleichen. Nach mehreren absoluten Fehlversuchen scheint plötzlich alles perfekt: eine äußerst verführerische Sabine, Musik, Champagner ... Dennoch verlässt Harry fluchtartig den Raum. Denn plötzlich ist ihm klar, das es für ihn nur eine Frau auf der Welt gibt. Aber: Kann er Tamara zurückgewinnen? Denn diese hat sich inzwischen ernsthaft in Kai verliebt.
Darsteller
Ina Rudolph
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Überzeugte als Udo Jürgens in "Der Mann mit dem Fagott": David Rott.
David Rott
Lesermeinung
War als Ray Charles brillant: Jamie Foxx.
Jamie Foxx
Lesermeinung
Andrea Sawatzki als "Tatort"-Kommissarin Charlotte Sänger.
Andrea Sawatzki
Lesermeinung
Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Martin Brambach als Polizeichef Arne Brauner in
der Krimireihe "Unter anderen Umständen"
Martin Brambach
Lesermeinung
Immer auf Draht: Erdogan Atalay in der Krimiserie "Alarm für Cobra 11". 
Erdogan Atalay
Lesermeinung
Shooting Star aus den USA: Amanda Peet.
Amanda Peet
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Maxim Mehmet in einer Doppelrolle in "66/67 -
Fairplay war gestern"
Maxim Mehmet
Lesermeinung
Aus dem Slum zum Hollywood-Star: Harvey Keitel.
Harvey Keitel
Lesermeinung
Emma Thompson beherrscht jede Rolle perfekt.
Emma Thompson
Lesermeinung