Wilder Kaiser

KINOSTART: 01.01.1970 • Reihe • Österreich (2001)
Lesermeinung
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
Österreich
"So ein Idiot!" Fassungslos schaut Johann Leitner durch seinen Feldstecher. Die Lawinensprengung ist gerade gezündet! Der Ahnungslose da unten muss offensichtlich die Absperrungen übersehen haben! Noch bevor der Sprengmeister und der Bürgermeister reagieren können, saust Johann bereits auf seinen Skiern talwärts. In letzter Sekunde reißt er den unbedarften Wanderer zurück. Als beide atemlos im Schnee liegen, ist es erneut an Johann, fassungslos zu schauen, diesmal jedoch vor Freude. Denn neben ihm liegt unverkennbar sein eigener Bruder Wolfgang. Dem ist die Überraschung gelungen. Denn er hatte keinen informiert, dass er für eine 14-tägige Vorlesungsreihe von Boston/USA an die Innsbrucker Uni gerufen worden ist. Maria ist völlig aus dem Häuschen, ihren Ältesten so unverhofft wieder zu sehen. Ihre beiden "Jungen" da zu haben, kann sie jedoch nicht lange genießen. Denn Johann hat einen geheimen Plan gefasst: Er will ein phänomenales Angebot aus den USA annehmen und Ellmau verlassen. Seit seiner Scheidung von Eva ist er nicht mehr der Alte. Egal, wo er hingeht, er trifft auf Erinnerungen an Eva - und das schmerzt. Wolfgang ist entsetzt, als er von den Plänen seines Bruders hört. Wer soll denn dann an seiner Stelle die Hütte weiter führen? Am nächsten Morgen jedoch ist Johann verschwunden. Geschockt starrt Maria auf den Abschiedsbrief ihres jüngsten Sohnes. Sie erwartet nicht, dass Wolfgang ad hoc in Johanns Fußtapfen tritt - denn Maria ist stolz auf ihren Großen, der demnächst wahrscheinlich zum Professor aufsteigen wird! Um nichts in der Welt will sie seiner Karriere ein Hindernis in den Weg stellen. Entschlossen krempelt sie die Ärmel hoch: So lange sie noch genügend Kraft hat, wird sie den Familienbetrieb weiter führen. Ihre immer häufiger werdenden Schwächeanfälle kaschiert Maria geschickt. Als Wolfgang sie schließlich ohnmächtig in der Küche findet, ist allen klar, dass es so nicht weiter gehen kann. Maria überrascht alle mit ihrem einsamen Entschluss: sie wird die Hütte an Anita verkaufen ...
Darsteller
Viel beschäftigt: Alexander Held
Alexander Held
Lesermeinung
Das Talent liegt in der Familie: Gerit Kling, hier in "Herzschlag - Die Retter"
Gerit Kling
Lesermeinung
Michael Roll
Lesermeinung
Wie lange brauchst du denn, um den Wein zu öffnen? Philipp Moog und Claudia Messner
Philipp Moog
Lesermeinung
News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS