Todeskammer im US-Gefängnis von San Quentin
Todeskammer im US-Gefängnis von San Quentin

Zeugen einer Hinrichtung

KINOSTART: 01.01.1970 • Dokumentarfilm • Niederlande (1995)
Lesermeinung
Originaltitel
Procedure 769
Produktionsdatum
1995
Produktionsland
Niederlande
98 Menschen wurden 1992 in den USA hingerichtet - "Rekord" seit Wiedereinführung der Todesstrafe 1976. In 38 der 50 Bundesstaaten ist sie erlaubt, California gehört zu den 31 Staaten in denen sie auch angewendet wird. Eine bis ins Kleinste geregelte Prozdur, die mit der Präzision von Buchhaltern überwacht und festgehalten wird. Ein niederländisches Filmteam hat die erste Hinrichtung in San Quentin 1992 nach 25-jähriger Pause gefilmt.

Der Deliquent am 21. April 1992 heißt Robert Alton Harris. Er wurde der Ermordung von zwei Kindern für schuldig befunden worden und hatte vor seinem Tod 14 Jahre in der Todeszelle verbracht. Das Verfahren 769 - so die juristische Bezeichnung für den Akt der Hinrichtung - wird buchstäblich in letzter Minute noch einmal unterbrochen: Harris ist bereits in der Todeskammer, da gibt es einen letzten, kurzfristigen Aufschub. Um 6.21 Uhr geben die Ärzte seinen Tod bekannt. 49 Zeugen haben der Hinrichtung beigewohnt: Angehörige der Opfer und des Täters, Reporter, Juristen, Polizeibeamte, Gefängnispersonal, VIPs.

BELIEBTE STARS

Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Wurde erst durch "Sex and the City" einem breiten Publikum bekannt: Cynthia Nixon.
Cynthia Nixon
Lesermeinung
Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung
Michael Nyqvist war nicht nur in Schweden ein beliebter Darsteller.
Michael Nyqvist
Lesermeinung