Sky du Mont wurde in Argentinien geboren.
Fotoquelle: picture alliance / dpa | Uwe Zucchi

Sky du Mont

Cayetano Neven du Mont
Lesermeinung
Geboren
20.05.1947 in Buenos Aires / Argentinien
Alter
75 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Sky du Mont ist ein Schauspieler und Buchautor. Geboren in Buenos Aires und aufgewachsen in Europa, war er von 1970 bis heute in mehr als hundert deutschen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. International spielte er unter anderem an der Seite von Tom Cruise, Nicole Kidman und Anthony Quinn. Nebenher schreibt der Schauspieler sein achtes Buch.

Wo wurde Sky du Mont geboren?

Der Schauspieler und Autor wurde am 20. Mai 1947 als Sohn eines deutschen Vaters und einer englischen Mutter in Buenos Aires geboren. Sein eigentlicher Name lautet Cayetano Neven du Mont, den Spitznamen "Sky" verdankt er seinem Bruder, der die Kurzform "Cay" nicht aussprechen konnte. Sky du Mont gehört zur berühmten Verlegerfamilie Dumont, die vor dem Nazi-Regime nach Südamerika flüchtete. Sky du Mont wuchs in München, in der Schweiz und in London auf.

Was hat Sky du Mont gelernt?

Sky du Mont besuchte von 1969 bis 1971 eine Schauspielschule in München und übernahm anschließend erste Rollen beim Fernsehen und im Theater. Sein Kinodebüt feierte er im Jahr 1976 mit dem Heimatfilm "Das Schweigen im Walde", vier Jahre später wurde er durch die Komödie "Otto – Der Film" bekannt. Hier spielte er den vermeintlichen Jetset-Millionär Ernesto, der sich später als Hochstapler Harald entpuppte.

Wie ist Sky du Monts Karriere verlaufen?

Nach dem Besuch der Schauspielschule wirkte Sky du Mont in verschiedenen Spielfilmen mit und war unter anderem in den Krimiserien "Der Kommissar", "Derrick" und "Der Alte" sowie im Tatort zu sehen. Es folgte eine Rolle im Thriller "The Boys from Brazil" im Jahr 1978, wo er neben Gregory Peck spielte und im Abspann kurioserweise als "Guy Dumont" geführt wurde. Im kostspieligen deutschen Film "Das Boot" von Wolfgang Petersen übernahm Sky du Mont die Rolle eines Offiziers auf der "Weser", im mehrteiligen amerikanischen Fernsehfilm "Inside the Third Reich" um Albert Speer verkörperte er den Chirurg Karl Gebhardt.

In Deutschland wird Sky du Mont durch seinen Auftritt in "Otto – Der Film" Mitte der 1980er Jahre bekannt, mit seiner Darstellung eines reichen Gentlemen in Stanley Kubricks Film "Eyes Wide Shut" gewinnt er im Jahr 1999 auch international an Aufmerksamkeit. Im letzten vollendeten Film des US-amerikanischen Filmregisseurs steht er gemeinsam mit Stars wie Tom Cruise, Nicole Kidman, Sydney Pollack und Todd Field vor der Kamera. 2001 übernimmt Sky du Mont die Rolle des machohaften Verbrechers Santa Maria in der Western-Parodie "Der Schuh des Manitu" von Michael "Bully" Herbig. Die Parodie der Karl-May-Verfilmungen der 1960er Jahre zählt zu den erfolgreichsten deutschen Filmen der Nachkriegszeit, und Sky du Mont erhält unter anderem für seine Darstellung des Schurken den Comedy-Preis und den Bambi 2001. Drei Jahre später wirkt er im nächsten Bully-Film mit und ist in "Traumschiff Surprise" gleich in einer Doppelrolle als Herzog und als Santa Maria zu sehen. Die Kinokomödie von 2004 ist mit über neun Millionen Besuchern der dritterfolgreichste Film seit Beginn der Zuschauerzahlen-Erfassung und glänzt mit hochkarätiger Promi-Besetzung. Auch 2004 gelingt Sky du Mont wieder das Double aus Comedy-Preis und Bambi.

Gemeinsam mit Komiker Otto stand Sky du Mont im Jahr 2010 erneut vor der Kamera und übernahm in der Filmkomödie „Otto's Eleven“ eine der Hauptrollen neben Otto Waalkes, Mirco Nontschew und Rick Kavanian. Mit Michael "Bully" Herbig arbeitete der Schauspieler 2017 in „Bullyparade – Der Film“ zusammen, der anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Show entstand. Sky du Mont zeigt sich jedoch nicht nur in Komödien und Krimiserien, sondern auch in Kinderfilmen. Im deutschen Spielfilm „Fünf Freunde“ aus dem Jahr 2012 spielt er den Bösewicht Mr. Haynes, als Drehbuchvorlage diente die Kinderbuchserie von Enid Blyton. Daneben wirkte der Schauspieler bis heute in rund 100 Fernsehspielen mit, darunter auch in einer Reihe amerikanischer, englischer und französischer Produktionen. Wichtige Fernseharbeiten waren das Moderieren des VIP Journals "Sky Light" und 59 Folgen der amerikanischen Serie "General Hospital".

Sein schriftstellerisches Talent entdeckte Sky du Mont, als er begann, für seinen kleinen Sohn Geschichten zu schreiben. "Prinz und Paparazzi" ist sein erster Roman und erschien 2002. In der Verfilmung des Buchs spielte Sky du Mont die Hauptrolle. 2004 wird sein zweiter Kriminalroman "Fürsten und Fälscher" veröffentlicht, indem es um ein undurchsichtiges Spiel von Täuschung und Illusion geht. Inzwischen arbeitet er an seinem achten Buch.

Wie oft war Sky du Mont verheiratet?

Sky du Mont war insgesamt viermal verheiratet. Zunächst ehelichte er im Jahr 1972 die Schauspielerin Helga Lehner und trennte sich von ihr für die französische Schauspielerin Diane Stolojan, die er 1992 heiratete. Von 1995 bis 2000 war er mit der Schauspielerin Cosima von Borsody verheiratet und ehelichte im September 2000 das Model Mirja Becker. 2016 wurde die Trennung bekanntgegeben, ein Jahr später folge die Scheidung.

Hat Sky du Mont Kinder?

Mit seiner zweiten Frau Diane Stolojan hat der Schauspieler einen Sohn, Justin Neven du Mont. Die Tochter Tara Neven du Mont (Jahrgang 2001) und Sohn Fayn Neven du Mont (Jahrgang 2006) bekam er mit seiner vierten Frau Mirja Becker.

Brigitte Bonder

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Milan Peschel bei der Premiere zu "Beckenrand Sheriff".
Milan Peschel
Lesermeinung
Der Typ mit dem markanten Schnauzer und der tiefen Stimme: Sam Ellliott.
Sam Elliott
Lesermeinung