Am Ende die Wahrheit

KINOSTART: 15.10.2002 • Thriller • Deutschland (2002) • 93 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Am Ende die Wahrheit
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
93 Minuten

Als der Flugzeugingenieur Georg auf offener Straße überfahren wird, ist dessen Frau sicher, dass Georg ermordet wurde. Georgs resolute Schwester Franziska ermittelt auf eigene Faust und entdeckt bald, dass ihr Bruder offenbar zu viel über das schmutzige Geschäft mit fehlerhaften Ersatzteilen wusste. Doch die Mörder schlafen nicht ...

Regisseur Michael Rowitz ("Der Kuss des Killers", "Ein Mann wie eine Waffe", "Die Nacht der Engel") inszenierte nach dem Buch von Manuela Brandenstein und Helmut Schweikereinen packenden Thriller, der zwar Lücken in der Story hat, dafür aber gut gespielt und durchaus spannend ist.

 

Darsteller
Jennifer Nitsch starb viel zu früh
Jennifer Nitsch
Lesermeinung
Paula Kalenberg als Kantorka in "Krabat"
Paula Kalenberg
Lesermeinung
Eindrucksvoller Charakterdarsteller: Tim Bergmann, hier in "Die unbeliebte Frau"
Tim Bergmann
Lesermeinung
Weitere Darsteller