Ein Mann wie eine Waffe

KINOSTART: 01.01.1970 • Thriller • Deutschland (1998)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
1998
Produktionsland
Deutschland

David Bornett ist erfolgreicher Profiler, als gewiefter Kriminalpsychologe jagt er meist Serientäter. Zusammen mit seinem Patenkind, dem neuen Ermittler, Michael Gallus untersucht der eine Reihe bestialischer Morde. Als wieder einmal eine weibliche Leiche gefunden wird, der ein Polizeikugelschreiber im Kopf steckt, vermuten Michael und David, dass der Mörder eventuell ein Polizist sein könnte …

Suspense-Spezialist Michael Rowitz ("Klassenziel Mord", "Das blonde Gift") inszenierte souverän diesen packenden TV-Thriller, der zwar nicht immer logisch - warum ermittelt der Täter weiter? -, dafür aber sehr gut gespielt ist. Besonders Klaus Löwitsch überzeugt als Profiler und Jennifer Nitsch macht als seine Assistentin eine gute Figur.  

Darsteller

Jennifer Nitsch starb viel zu früh
Jennifer Nitsch
Lesermeinung
Klaus Löwitsch
Lesermeinung
Oliver Korittke in seiner Langzeitrolle als "Ekki Talkötter" in der ZDF-"Wilsberg"-Reihe.
Oliver Korittke
Lesermeinung

News zu

BELIEBTE STARS

Roger Bart im Porträt: Infos zur Karriere, zum Werdegang und Privates.
Roger Bart
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Brigitte Bardot galt als DAS Sex-Symbol ihrer Generation.
Brigitte Bardot
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung