Michael Brandner begrabscht Sandra Speichert, Oliver Korittke sieht's 
fassungslos 
Michael Brandner begrabscht Sandra Speichert, Oliver Korittke sieht's 
fassungslos 

Der Kuss des Killers

KINOSTART: 23.09.1998 • Thriller • Deutschland (1998) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Der Kuss des Killers
Produktionsdatum
1998
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten
Die junge Polizstin Vera wird undercover auf einen gewissen Artur angesetzt, der angeblich Verbindungen zu einem Mädchenhändlerring unterhält. Vera weiss nicht, daß Artur ein Auftragskiller ist, der bereits einen V-Mann umgebracht hat. Zwar ahnt sie, dass der charmante Mann sehr gefährlich ist, doch gleichzeitig verliebt sie sich in ihn. Artur geht es ähnlich, und zwischen den beiden ungleichen Menschen entspinnt sich eine lebensgefährliche Affäre...

Nach ihrem Auftritt in der - insgesamt allerdings enttäuschenden - Bestseller-Verfilmung "Der Campus" (1997) von Sönke Wortmann stieg der Marktwert der feschen Sandra Speichert beträchtlich. In diesem spannenden TV-Thriller spielt sie an der Seite von Oliver Korittke, der in der unverständlicherweise erfolgreichen Null-Lacher-Komödie "Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit" (allein der Titel!) den Schwulen spielt.  

Darsteller
Andreas Patton
Lesermeinung
Henry Hübchen in "Hoffnung für Kammerow".
Henry Hübchen
Lesermeinung
Jenny Schily
Lesermeinung
Oliver Korittke in seiner Langzeitrolle als "Ekki Talkötter" in der ZDF-"Wilsberg"-Reihe.
Oliver Korittke
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS