Dirndl trifft auf Sari: bayerisch-indische Familienzusammenführung.

Amma & Appa

KINOSTART: 04.09.2014 • Dokumentarfilm • Deutschland (2014) • 89 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Amma und Appa
Produktionsdatum
2014
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
89 Minuten

Franziska aus Bayern trifft auf Jay aus Indien. Beide verlieben sich ineinander und planen eine gemeinsame Zukunft. Doch der Konservatismus sowohl ihrer, als auch seiner Eltern legt dem jungen Paar massive Steine in den Weg.

Franziskas christlich sozialisierte Eltern kollidieren mit der ihnen fremden indischen Kultur und Jays Eltern Amma und Appa können sich nicht damit anfreunden, dass ihr Sohn aus Liebe heiraten möchte, da in ihrer eigenen Kultur Hochzeiten nach wie vor von den Eltern innerhalb der eigenen Kaste arrangiert werden. Ein Besuch in Indien soll Franziskas Eltern die Traditionen von Jays Familie näherbringen und gleichzeitig dafür sorgen, dass Franziska von Jays Eltern akzeptiert wird ...

Eine nicht ganz einfache Romanze

Dirndl trifft auf Sari. Nach diesem Motto gibt Autorin und Filmemacherin Franziska Schönenberger, gemeinsam mit ihrem Lebenspartner Jayakrishnan Subramanian einen ganz privaten Einblick in ihre persönliche Liebesgeschichte. Eine nicht ganz einfache Romanze, die damit zu kämpfen hat, dass zwei völlig unterschiedliche Kulturen aufeinandertreffen, die zudem in einer recht starren Intoleranz festgefahren sind. Erst als sich beide Parteien ein wenig öffnen und sogar Gemeinsamkeiten entdecken, sich gegenseitig akzeptieren und tolerieren, wird die Geschichte rund um Franziska und Jay leichter und amüsanter.

Das Ergebnis bleibt trotz der recht humorvollen Ansätze viel zu hausbacken und erinnert eher an einen privaten Familienfilm, denn an eine repräsentative, allgemeingültige Dokumentation.

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Auch auf der Bühne ein Großer: Samuel Finzi.
Samuel Finzi
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung