Der Tod der Opfer hat etwas mit Vogeldreck zu tun
- die Ermittler am Tatort

Auch Vögel können töten

KINOSTART: 05.12.1970 • Satire • USA (1970) • 105 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Brewster McCloud
Produktionsdatum
1970
Produktionsland
USA
Laufzeit
105 Minuten
Schnitt

Hobby-Bastler Brewster McCloud lebt in den Katakomben einer Sportarena. Er hat sein Leben der Entwicklung einer mit Muskelkraft betriebener Flugapparatur gewidmet, mit der er sich aus eigener Kraft in die Lüfte erheben will. Die schöne Louise, ein Schutzengel ohne Flügel, unterstützt Brewster und schreckt dabei vor Mord nicht zurück. Als Brewster sich in die Fremdenführerin Suzanne verliebt und ihr von seinen Plänen erzählt, verrät sie ihn an die Polizei ...

Robert Altmans Frühwerk ist eine vielschichtig erzählte Satire auf den amerikanischen Traum. Dies ist eine der originellsten Arbeiten des Meisters des "Gegenfilms". Anarchisch in seiner tiefgründigen Erzählstruktur fasziniert das Werk auch durch seine Darsteller.

Foto: RBB/Degeto

Darsteller
Shelley Duvall
Lesermeinung
Stacy Keach
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
Auch auf der Bühne ein Großer: Samuel Finzi.
Samuel Finzi
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Nicht nur als Darsteller erfolgreich: Jack Black
Jack Black
Lesermeinung
Schauspieler, Produzent und Regisseur: Til Schweiger.
Til Schweiger
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Begann seine Karriere als fescher Surfer in der TV-Serie "Gegen den Wind": Ralf Bauer
Ralf Bauer
Lesermeinung
Axel Milberg als "Tatort"-Kommissar Borowski
Axel Milberg
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Wurde als Tony Montana, Boss eines lukrativen Drogen-Rings, bekannt: Al Pacino.
Al Pacino
Lesermeinung
Katharina Böhm.
Katharina Böhm
Lesermeinung
Ausdrucksstarker Charakterdarsteller: Tim Seyfi
Tim Seyfi
Lesermeinung