Freunde in der Not - Eric Idle (r.) und Robert Wuhl
Freunde in der Not - Eric Idle (r.) und Robert Wuhl

Auf der Sonnenseite des Lebens

KINOSTART: 01.01.1970 • Krimikomödie • Großbritannien (1992)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Missing Pieces
Produktionsdatum
1992
Produktionsland
Großbritannien
Der eher mittelmäßige Cellist Lou wäre gern Philharmoniker und auch sein bester Freund Wendel, ein glückloser Texter, sehnt sich nach der Sonnenseite des Lebens. Der Tag der Erfüllung scheint gekommen, als Wendel eine unverhoffte Erbschaft macht. Doch die Sache hat einen Haken: Zuerst müssen sie ein Rätsel lösen, das sie mitten in die böse dunkle Unterwelt von Los Angeles führt...

Eine witzige Krimikomödie mit liebevoll gezeichneten Charakteren von Leonard A. Stern. In den Hauptrollen glänzen Ex-Monty-Python Eric Idle und der Standup-Comedian Robert Wuhl. Stern inszenierte sein Gag-Feuerwerk, das man nicht allzu ernst nehmen sollte, nach einem eigenen Drehbuch. Zuvor lieferte er schon die Story zu Arthur Penns Spionagethriller "Target - Zielscheibe" (1985) und zu dem "Maxwell Smart"-Film "Die nackte Bombe" (1980). Stern ist hier auch in einer winzigen Rolle als Mann auf dem Konzert zu sehen.

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Nicht nur als Darsteller erfolgreich: Jack Black
Jack Black
Lesermeinung
Schauspieler, Produzent und Regisseur: Til Schweiger.
Til Schweiger
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Begann seine Karriere als fescher Surfer in der TV-Serie "Gegen den Wind": Ralf Bauer
Ralf Bauer
Lesermeinung
Axel Milberg als "Tatort"-Kommissar Borowski
Axel Milberg
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Wurde als Tony Montana, Boss eines lukrativen Drogen-Rings, bekannt: Al Pacino.
Al Pacino
Lesermeinung
Katharina Böhm.
Katharina Böhm
Lesermeinung
Ausdrucksstarker Charakterdarsteller: Tim Seyfi
Tim Seyfi
Lesermeinung