Hanna (Inka Friedrich) träumt von einer
Schwangerschaft

Hanna und die Bankräuber

KINOSTART: 04.07.2009 • Krimikomödie • Deutschland (2009) • 88 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Hanna und die Bankräuber
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
88 Minuten

Da wünscht man sich mit seinem Freund nichts sehnlicher als ein Kind - und ertappt den smarten Anwalt tatsächlich ausgerechnet am eigenen 35. Geburtstag in flagranti. Alles scheint sich gegen Hanna verschworen zu haben. Auf dem Weg zur Bank fällt sie auch noch drei chaotischen Räubern in die Hände, die sie kurzum als Geisel nehmen. Das erweist sich jedoch als keine gute Idee ...

Der reichlich übertriebene Spaß ist das TV-Filmdebüt von Regisseurin Carolin Otterbach, die zuvor lediglich einige Kurzfilme und eine Episode des Kinofilms "GG 19" in Szene gesetzt hat. Inszenatorisch gibt's eigentlich nicht viel zu meckern, doch das Buch von Simone Zahn ("K11 – Kommissare im Einsatz") ist einfach zu überzogen, denn so dämlich wie hier können einfach keine Räuber sein. Immerhin sind einige Gags recht witzig.

Foto: BR/Erika Hauri

Darsteller
Inka Friedrich (l.) mit Nadja Uhl in "Sommer vorm Balkon"
Inka Friedrich
Lesermeinung
Marc Hosemann
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung
Michael Nyqvist war nicht nur in Schweden ein beliebter Darsteller.
Michael Nyqvist
Lesermeinung