Das hält doch niemand aus! Drew Barrymoore und 
Andy Dick

Bloody Wedding - Die Braut muß warten

KINOSTART: 01.01.1997 • Thriller • Großbritannien, USA (1997) • 86 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Best Men
Produktionsdatum
1997
Produktionsland
Großbritannien, USA
Budget
1.000.000 USD
Laufzeit
86 Minuten
Regie
Kamera
Heute ist Jesses großer Tag. Nicht nur, dass er nach drei Jahren das Gefängnis verlässt, nein, er wird heute auch noch seine langjährige Freundin Hope vor den Traualtar führen. Leider kommt eine winzige Kleinigkeit dazwischen. Sein Freund Billy hat nämlich ein Hobby, von dem keiner was ahnt: Er ist der berühmt-berüchtigte Bankräuber, der unter dem Namen "Hamlet" ordentlich abkassiert, seine Opfer dabei mit Shakespeare traktiert und hinterher meist einen Großteil der Beute für wohltätige Zwecke stiftet. Auch an diesem Tag kann er es nicht lassen, einer Bank noch kurz eine Stippvisite abzustatten. Der Zufall führt seine Freunde Jesse, Buzz, Teddy und Sol genau in jene Bank, wo die Situation bald eskaliert...

Dieser frische, witzige Genre-Mix aus Action, Buddy-Movie und Mediensatire von Tamra Davis ("Not A Girl") vereint TV-Seriendarsteller mit bekannten Kinogrößen. So treten hier Drew Barrymore und Fred Ward, Sean Patrick Flanery ("Die Abenteuer des jungen Indiana Jones") und Dean Cain ("Die Abenteuer von Louise & Clark") auf.

Darsteller
Brad Dourif
Lesermeinung
Schon längst nicht mehr das kleine Mädchen aus "E. T. - Der Außerirdische": Drew Barrymore
Drew Barrymore
Lesermeinung
Kerniger Kerl mit Herz und Verstand: Fred Ward.
Fred Ward
Lesermeinung
Wird gern in Komödien besetzt: Luke Wilson.
Luke Wilson
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Wurde erst durch "Sex and the City" einem breiten Publikum bekannt: Cynthia Nixon.
Cynthia Nixon
Lesermeinung
Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung
Michael Nyqvist war nicht nur in Schweden ein beliebter Darsteller.
Michael Nyqvist
Lesermeinung