Liebe ohne Hoffnung: John Lynch und Helen Mirren  

Cal

KINOSTART: 24.08.1984 • Gesellschaftsdrama • Großbritannien (1984) • 102 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Cal
Produktionsdatum
1984
Produktionsland
Großbritannien
Laufzeit
102 Minuten
Regie
Der Ort der Handlung ist die Provinz Ulster in Nordirland. Vor einem Bauernhaus hält spät abends ein Auto. Eine Gestalt springt heraus, klopft an die Tür. Als ein britischer Polizeioffizier die Tür öffnet, wird er durch mehrere Schüsse getötet. Die IRA hat wieder zugeschlagen. McCluskie, ein 19jähriger Ire hat den Wagen gefahren. Er gehört als Katholik in dieser Gegend zu der absoluten Minderheit. Täglich wird er angefeindet, seine Beziehungen zur IRA ergeben sich aus seiner Situation beinahe zwangsläufig. Mehr aus dem Gefühl der Einsamkeit und der Hoffnungslosigkeit ist er zu der IRA gestoßen, nicht aber aus Fanatismus. Der IRA-Mitläufer verliebt sich dann ausgerechnet in die Witwe des getöteten Polizisten...

Pat O'Connor gelang eine sensibel erzählte Geschichte eines jungen IRA-Mitläufers. Einfühlsam in der Darstellung der konfessionellen und sozialen Problematik. Außerdem ehrlich, weil der Film hoffnungslos endet. Helen Mirren zeigt als Polizisten-Witwe einmal mehr ein überragende schauspielerische Leistung.

Darsteller
Schauspielerin Helen Mirren.
Helen Mirren
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS