Heißa, was ein Spaß! Olivier Martinez und Romane Bohringer

Das Zimmermädchen der Titanic

KINOSTART: 10.10.1997 • Literaturverfilmung • Frankreich, Italien, Spanien, Deutschland (1997) • 101 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
La femme de chambre du Titanic
Produktionsdatum
1997
Produktionsland
Frankreich, Italien, Spanien, Deutschland
Laufzeit
101 Minuten
Regie
Der junge Horty ist Arbeiter in einer Gießerei in Lothringen. Zum dritten Mal in Folge gewinnt er beim alljährlichen Kohlesack-Rennen der Arbeiter seiner Fabrik. Diesmal, man schreibt das Jahr 1912, hat der Fabrikherr einen besonderen Preis ausgesetzt: einen Besuch auf dem Luxusliner Titanic. Mit der Reise in den englischen Seehafen Southampton, wo der schon vor seiner Jungfernfahrt legendäre Dampfer einen Tag vor seiner Fahrt nach Amerika liegt, wird für Horty ein Traum wahr. Und im Hotel teilt er das Zimmer und die Nacht mit Marie, die sich ihm als mittelloses Zimmermädchen der Titanic vorstellt. Als die Nachricht vom Untergang der Titanic sein Dorf erreicht, schmückt Horty seine kurze und ereignislose Geschichte immer weiter erotisch aus. So wird er bald zur Berühmtheit...

Der katalanische Regisseur Bigas Luna schuf ein opulent ausgestattetes, hervorragend fotografiertes Drama um Liebe, Erotik und Eifersucht. Dabei rutscht er - wie oft in seinen Filmen - häufig ins Groteske. Hübscher Nebeneffekt: die zeitweise nur recht spärlich bekleideten Hauptdarsteller.

Darsteller

Weitere Darsteller

Neu im kino

The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion
The Beekeeper
Action • 2024
prisma-Redaktion
Next Goal Wins
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Der Junge und der Reiher
Animationsfilm • 2023
Priscilla
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
Joan Baez – I Am A Noise
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Queen Mary
Horror • 2023
prisma-Redaktion
Black Friday For Future
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Silent Night – Stumme Rache
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
Eileen
Thriller • 2023
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS