Die nächsten Würste sind schon bestellt, frisches
Fleisch muss her! 

Das deutsche Kettensägenmassaker

KINOSTART: 29.11.1990 • Komödie • Deutschland (1990) • 63 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Das deutsche Kettensägenmassaker
Produktionsdatum
1990
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
63 Minuten
Schnitt

Nach Öffnung der Grenzen am 9. November 1989 verlassen Hunderttausende von DDR-Bürgern ihre alte Heimat. Viele von Ihnen leben heute unerkannt unter uns. Vier Prozent allerdings kamen niemals an. Der Grund: Im Hinterland verarbeitete eine Metzgerfamilie ehemalige DDR-Bürger zu Wurst ...

Die Wiedervereinigung als deftiges Abgemetzel von Enfant terrible Christoph Schlingensief. Doch was vielleicht für den einen oder anderen witzig klingt, ist nicht nur vom Witz sondern auch von einer Qualität meilenweit entfernt und bleibt weit, weit hinter seiner offensichtlichen Vorlage, "Texas Chainsaw-Massacre" zurück. Trotzdem ist dieser zweite Teil der so genannten Deutschland-Trilogie (nach "100 Jahre Adolf Hitler - Die letzten Stunden im Führerbunker") erneut ein Werk, das sich einer Einordnung in Genre und Gattung entzieht und mit den traditionellen Vorstellungen von Kino bricht.

Foto: ZDF/Voxi Bärenklau

Darsteller
Irm Hermann in "Händler der vier Jahreszeiten"
Irm Hermann
Lesermeinung
Spielte schon mit Madonna: Udo Kier.
Udo Kier
Lesermeinung
Volker Spengler
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Kerniger Kerl mit Herz und Verstand: Fred Ward.
Fred Ward
Lesermeinung
Norman Reedus: Seit "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Norman Reedus
Lesermeinung
Topmodel Laetitia Casta
Laetitia Casta
Lesermeinung
Claude Brasseur
Claude Brasseur
Lesermeinung