Vergiss Armand! Victor (Jean Desailly) beschwört
Marie-Louise (Michèle Morgan)

Das große Manöver

KINOSTART: 01.01.1970 • Drama • Frankreich, Italien (1955) • 107 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Grandi Manovre
Produktionsdatum
1955
Produktionsland
Frankreich, Italien
Laufzeit
107 Minuten
Regie

Frankreich kurz vor dem Ersten Weltkrieg: In einer kleinen Garnisonsstadt verliebt sich der Offizier und Schürzenjäger Armand de la Verne in die junge Hutmacherin Marie-Louise. Eigentlich sollte Armand sie wegen einer Wette erobern, doch je mehr sich Marie-Louise seinem Werben widersetzt, desto ernsthafter werden seine Anstrengungen. Doch als Armand abkommandiert wird, entscheidet sie sich für einen anderen ...

Dass er nicht nur der Regisseur des leichten, spielerischen Films war, zeigte der große französische Regisseur Rene Clair mit diesem Drama (gleichzeitig sein erster Farbfilm), das scheinbar eine scheiternde Liebesgeschichte thematisiert, doch dahinter verbirgt sich eine todtraurige Katastrophe. Clair verarbeitete hier eigene Kindheitserinnerungen, denn er wuchs in der Nähe eines Kavallerieregiments auf. In den Hauptrollen glänzen Gérard Philipe (drehte mit Clair auch "Der Pakt mit dem Teufel" und "Liebling der Frauen") und Michèle Morgan, die zwei Jahre zuvor mit Yves Allégrets Sartre-Verfilmung "Aufenthalt vor Vera Cruz" zum Traumpaar des französischen Kinos geworden waren. Achten Sie auf Brigitte Bardot in einer ihrer frühen Rollen als Lucie!

Foto: arte/1955 TF1 International-Rizzoli Film-Seca

Darsteller
Brigitte Bardot galt als DAS Sex-Symbol ihrer Generation.
Brigitte Bardot
Lesermeinung
Claude Rich
Lesermeinung
Gérard Philipe
Lesermeinung
Langjähriger Superstar aus Frankreich: Michel Piccoli.
Michel Piccoli
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS