Das ist mein Zimmer! Zoe McLellan (r.) ärgert 
Lindsay Crouse

Der Feind in meinem Haus

KINOSTART: 01.01.1999 • Thriller • USA (1999) • 94 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Total Stranger
Produktionsdatum
1999
Produktionsland
USA
Laufzeit
94 Minuten
Regie
Patti Young will einen Untermieter in ihr Haus nehmen. Sie ist einsam, seit ihre Scheidung läuft und Tochter Jill ausgezogen ist. In der jungen Lara Lewis, die gerade ihren Doktor in Bakteriologie macht, scheint Patti schnell die ideale Mieterin gefunden zu haben. Doch mit Laras Einzug beginnt für Patti ein schlimmer Albtraum. Zunächst sind es nur Kleinigkeiten: Lara vergisst, die Alarmanlage einzuschalten, hält sich unerlaubterweise in Pattis Zimmer auf, macht sich an den Verehrer ihrer Vermieterin, den Landschaftsarchitekten Steve, heran und verliert während eines harmlosen Streits völlig die Kontrolle. Als Patti versucht, Lara wieder loszuwerden, muss sie feststellen, dass sie in der Klemme sitzt: Der Mietvertrag erlaubt Lara die Benutzung des gesamten Hauses für mindestens ein Jahr...

Der Albtraum "Untermieter" war schon Gegenstand mehrerer Filme wie etwa "Fremde Schatten" oder "Weiblich, ledig, jung sucht ...". Auch in diesem Psycho-Thriller entpuppt sich die vermeintlich nette Untermieterin als wahre Psychopathin, als Meisterin im Lügen, Manipulieren und Intrigieren. Mit der Newcomerin Zoe McLellan ist die Rolle perfekt besetzt. Die junge Schauspielerin spielte als Magier-Anwärterin in dem Fantasy-Epos "Dungeons & Dragons" neben Jeremy Irons.

Darsteller
Lindsay Crouse
Lesermeinung
Zoe McLellan
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS