Der Marsianer - Rettet Mark Watney

KINOSTART: 08.10.2015 • Science-Fiction • USA (2015) • 144 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Martian
Produktionsdatum
2015
Produktionsland
USA
Budget
108.000.000 USD
Einspielergebnis
630.161.890 USD
Laufzeit
144 Minuten
Regie

Der Mensch hat den Mars erreicht. Eine Truppe von Astronauten hat eine Forschungsstation auf dem roten Planeten eingerichtet, doch ein heftiger Sandsturm führt zu einer Katastrophe. Die NASA-Landefähre - und damit die einzige Verbindung der Raumfahrer zur Erde - ist bedroht.

Die Astronauten unter der Führung von Commander Melissa Lewis (Jessica Chastain) verlassen Hals über Kopf ihren Posten und machen sich auf den Rückweg zum blauen Planeten. Im Durcheinander des Sturms ist Botaniker Mark Watney (Matt Damon) jedoch von seinem Team getrennt worden. Die anderen glauben, er sei tot. Für ihn beginnt ein einsamer Überlebenskampf.

Spannend und humorvoll

Science-Fiction-Filme sind wieder im Kommen. Visuell herausragende Streifen wie "Interstellar" (ebenfalls mit Matt Damon und Jessica Chastain), "Gravity" oder "Elysium" (erneut mit Damon) überraschten in den vergangenen Jahren die Kinogänger, doch an die Mars-Thematik hatte sich nach wenig erfolgreichen Werken wie "Mission To Mars", "Escape from Mars" (TV) oder auch "John Carter" niemand mehr getraut.

Genre-Experte Ridley Scott ("Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt", "Prometheus - Dunkle Zeichen") adaptierte nun den Erfolgsroman "Der Marsianer" von Andy Weir als ernstzunehmende Sci-Fi-Geschichte, in der aber dennoch der Humor nicht zu kurz kommt, und sorgt damit für eine positive Wiederbelebung des Mars-Interesses.

Ein tolles Darstellerensemble - in weiteren Rollen sind Jeff DanielsSean Bean oder auch Chiwetel Ejiofor zu sehen -, beeindruckende Bilder und eine packende Ein-Mann-Story in faszinierender Umgebung unterhalten bestens.

Darsteller
Manchmal witzig, manchmal albern: Jeff Daniels
Jeff Daniels
Lesermeinung
Der US-amerikanische Schauspieler und Drehbuchautor Matthew "Matt" Paige Damon wurde am 8. Oktober 1970 in Cambridge, Massacussets, geboren.
Matt Damon
Lesermeinung
Hat auch schon als Theaterdarsteller reichlich Erfahrung gesammelt: Sean Bean.
Sean Bean
Lesermeinung
Debütierte 1994 als Schauspieler und ist seitdem in vielen Filmen und Fernsehserien zu sehen: Michael Peña.
Michael Peña
Lesermeinung
Kate Mara nicht Max Mara.
Kate Mara
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS