Der Marsianer - Rettet Mark Watney

KINOSTART: 08.10.2015 • Science-Fiction • USA (2015) • 144 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Martian
Produktionsdatum
2015
Produktionsland
USA
Budget
108.000.000 USD
Einspielergebnis
630.161.890 USD
Laufzeit
144 Minuten
Regie

Der Mensch hat den Mars erreicht. Eine Truppe von Astronauten hat eine Forschungsstation auf dem roten Planeten eingerichtet, doch ein heftiger Sandsturm führt zu einer Katastrophe. Die NASA-Landefähre - und damit die einzige Verbindung der Raumfahrer zur Erde - ist bedroht.

Die Astronauten unter der Führung von Commander Melissa Lewis (Jessica Chastain) verlassen Hals über Kopf ihren Posten und machen sich auf den Rückweg zum blauen Planeten. Im Durcheinander des Sturms ist Botaniker Mark Watney (Matt Damon) jedoch von seinem Team getrennt worden. Die anderen glauben, er sei tot. Für ihn beginnt ein einsamer Überlebenskampf.

Spannend und humorvoll

Science-Fiction-Filme sind wieder im Kommen. Visuell herausragende Streifen wie "Interstellar" (ebenfalls mit Matt Damon und Jessica Chastain), "Gravity" oder "Elysium" (erneut mit Damon) überraschten in den vergangenen Jahren die Kinogänger, doch an die Mars-Thematik hatte sich nach wenig erfolgreichen Werken wie "Mission To Mars", "Escape from Mars" (TV) oder auch "John Carter" niemand mehr getraut.

Genre-Experte Ridley Scott ("Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt", "Prometheus - Dunkle Zeichen") adaptierte nun den Erfolgsroman "Der Marsianer" von Andy Weir als ernstzunehmende Sci-Fi-Geschichte, in der aber dennoch der Humor nicht zu kurz kommt, und sorgt damit für eine positive Wiederbelebung des Mars-Interesses.

Ein tolles Darstellerensemble - in weiteren Rollen sind Jeff DanielsSean Bean oder auch Chiwetel Ejiofor zu sehen -, beeindruckende Bilder und eine packende Ein-Mann-Story in faszinierender Umgebung unterhalten bestens.

Darsteller
Manchmal witzig, manchmal albern: Jeff Daniels
Jeff Daniels
Lesermeinung
Der US-amerikanische Schauspieler und Drehbuchautor Matthew "Matt" Paige Damon wurde am 8. Oktober 1970 in Cambridge, Massacussets, geboren.
Matt Damon
Lesermeinung
Hat auch schon als Theaterdarsteller reichlich Erfahrung gesammelt: Sean Bean.
Sean Bean
Lesermeinung
Debütierte 1994 als Schauspieler und ist seitdem in vielen Filmen und Fernsehserien zu sehen: Michael Peña.
Michael Peña
Lesermeinung
Kate Mara nicht Max Mara.
Kate Mara
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Verkörperte schon das halbe Lexikon: Anthony Hopkins.
Anthony Hopkins
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung