Will jemand an meiner Knarre schnuppern? - Alain 
Delon als Profi-Killer

Der eiskalte Engel

KINOSTART: 01.01.1970 • Gangsterfilm • Frankreich, Italien (1967) • 105 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Le samourai
Produktionsdatum
1967
Produktionsland
Frankreich, Italien
Einspielergebnis
39.481 USD
Laufzeit
105 Minuten
Kamera

Der junge Jeff Costello ist ein professioneller Killer, der seine Aufträge routiniert und ohne Skrupel erledigt. Doch dann hat er Pech: Trotz seines Alibis wird er von der Polizei des Mordes verdächtigt. Seine Auftraggeber versuchen deshalb, ihn zu beseitigen ...

Zwischen nouvelle vague und film noir inszenierte Jean-Pierre Melville virtuos stilisiertes Gangster-Kino über einen Killer, der seinen Job verliert, ohne den er nicht existieren kann: "Es gibt keine größere Einsamkeit als die eines Samurai, es sei denn die eines Tigers im Dschungel", lautet das Bushido-Motiv aus dem Vorspann und erklärt damit den Originaltitel.

Foto: Kinowelt

Darsteller
Ewig ein Darsteller mit Sex-Appeal: Alain Delon.
Alain Delon
Lesermeinung
Nathalie Delon
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
Schauspieler, Produzent und Regisseur: Til Schweiger.
Til Schweiger
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Begann seine Karriere als fescher Surfer in der TV-Serie "Gegen den Wind": Ralf Bauer
Ralf Bauer
Lesermeinung
Axel Milberg als "Tatort"-Kommissar Borowski
Axel Milberg
Lesermeinung
Ein rothaariger Fuchs: David Caruso
David Caruso
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Wurde als Tony Montana, Boss eines lukrativen Drogen-Rings, bekannt: Al Pacino.
Al Pacino
Lesermeinung
Katharina Böhm.
Katharina Böhm
Lesermeinung
Ausdrucksstarker Charakterdarsteller: Tim Seyfi
Tim Seyfi
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung