Matthew Laborteaux und sein Roboter-Freund

Der tödliche Freund

KINOSTART: 10.10.1986 • Horrorfilm • USA (1986) • 86 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Deadly Friend
Produktionsdatum
1986
Produktionsland
USA
Einspielergebnis
8.988.731 USD
Laufzeit
86 Minuten

Der 14-jährige Wunderknabe Paul, Computer-Genie und Spezialist für Gehirnchirurgie, nutzt seine Talente, um seine tödlich verletzte Freundin durch ein implantiertes Computergehirn wieder zum Leben zu erwecken. Doch die menschliche Maschine entwickelt sich zu einem mordenden Monster...

Horrorspezialist Wes Craven ("Das Ding aus dem Sumpf", "Nightmare - Mörderische Träume") inszenierte hier eine ironische "Frankenstein"-Variante, die er mit reichlich Science-Fiction-Anleihen füllte.

Darsteller

Kristy Swanson
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung
Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie
Hugh Laurie
Lesermeinung