Die beste Mutter

KINOSTART: 30.09.2005 • Geschichtsdrama • Finnland, Schweden (2005) • 96 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Äideistä parhain
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
Finnland, Schweden
Budget
3.131.855 USD
Einspielergebnis
2.851.888 USD
Laufzeit
96 Minuten

1943: Der Vater des neunjährigen Eero ist im Krieg gefallen. Wie Tausende finnischer Kinder wird er zu seinem Schutz nach Schweden zu einer Pflegefamilie gebracht. Eero fühlt sich verloren, zumal sich seine Pflegemutter Signe sehr abweisend verhält. Die Situation ändert sich, als Eeros Mutter in einem Brief mitteilt, dass sie mit ihrem Geliebten nach Deutschland gehen will und er bei seiner Pflegemutter bleiben soll. So wird Eero zu Signes Sohn. Nach Kriegsende aber muss Eero gegen seinen Willen nach Finnland zurück, wo seine Mutter nun doch auf ihn wartet. Er wird ihr nie mehr vertrauen können, zu oft hat sie ihn enttäuscht ...

1992 veröffentlichte Heikki Hietamies seine Erinnerungen "Äideista parhain", in der er seine Kriegs-Erfahrungen als evakuiertes Kind thematisierte. Wie etwa 70000 andere Leidensgenossen wurde der Autor von Finnland nach Schweden geschickt, um das Ende des Zweiten Weltkrieges abzuwarten. Nach dem Krieg mussten sie zurückkehren - oft gegen ihren Willen. Viele der Kinder waren tief traumatisiert und fühlten sich ihr Leben lang zwischen zwei Ländern, zwei Sprachen und zwei Familien hin- und hergerissen. Jahrzehntelang wurde das Thema totgeschwiegen. 2005 schließlich nahm sich Regisseur Klaus Härö der literarischen Vorlage an und drehte dieses hervorragend gespielte und einfühlsam inszenierte Geschichtsdrama, das auf mehreren Filmfestivals ausgezeichnet wurde.

Foto: MDR/Nordisk

Darsteller

Michael Nyqvist war nicht nur in Schweden ein beliebter Darsteller.
Michael Nyqvist
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Miroslav Nemec als "Tatort"-Kommissar.
Miroslav Nemec
Lesermeinung
Dietmar Bär ist Hauptkommissar Freddy Schenk im Kölner "Tatort".
Dietmar Bär
Lesermeinung
Lebt in Berlin und Budapest: Schauspielerin Dorka Gryllus.
Dorka Gryllus
Lesermeinung
Golden-Globe-Gewinnerin Julianne Moore.
Julianne Moore
Lesermeinung
Charmanter Typ: Paul Rudd
Paul Rudd
Lesermeinung
Feierte 2001 mit seiner Rolle in "Donnie Darko" seinen Durchbruch: Jake Gyllenhaal.
Jake Gyllenhaal
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Schon längst ein Hollywood-Star: Giovanni Ribisi
Giovanni Ribisi
Lesermeinung
Mal zart, mal hart: Ed Harris.
Ed Harris
Lesermeinung
Gab 1997 ihr Leinwand-Debüt: Cate Blanchett.
Cate Blanchett
Lesermeinung
Spielt gern starke Frauen: Angela Bassett
Angela Bassett
Lesermeinung
Bella Ramsey - mit ihren Rollen in "GoT" und "The Last of Us" erobert die junge Britin die Bildschirme.
Bella Ramsey
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Ich werde den Fall aufklären! Natalia Wörner in
der Rolle der Kommissarin Jana Winter
Natalia Wörner
Lesermeinung
Schauspielerin Simone Thomalla.
Simone Thomalla
Lesermeinung
Schauspieler Michael Madsen.
Michael Madsen
Lesermeinung