Effi (Angelica Domröse) genießt den Reitausflug

Effi Briest

KINOSTART: 07.03.1970 • Literaturverfilmung • DDR (1970) • 125 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Effi Briest
Produktionsdatum
1970
Produktionsland
DDR
Laufzeit
125 Minuten
Schnitt

Herr von Briest und seine Frau fühlen sich geehrt, als der preußische Baron von Instetten diese um die Hand ihrer Tochter Effi bittet. Mit ihren 17 Jahren ist Effi (Angelica Domröse, Foto) fast noch ein Kind, temperamentvoll und lebensfroh und völlig unvorbereitet auf das Leben. Die Werbung des bedeutend älteren Instetten schmeichelt ihr. Nach der Hochzeit bringt der Baron seine junge Frau nach Kessin in Hinterpommern, wo er Landrat ist. Er ist sehr stolz auf die hübsche Effi. Sie dagegen fürchtet sich in dem unheimlichen alten Haus, das sie bewohnen. Doch schon bald beginnt sie das bedächtige Kleinstadtleben zu langweilen ...

Nach dem 1895 erschienenen Roman von Theodor Fontane (1819-1898) drehte Wolfgang Luderer dieses hervorragend besetzte Drama, in dem Angelica Domröse in die Rolle von Fontanes berühmter Romangestalt schlüpfte. Luderer orientierte sich trotz einiger sarkastischer Spitzen enger an der literarischen Vorlage als etwa Gustaf Gründgens in seiner Adaption "Der Schritt vom Wege" (1939) oder Rudolf Jugert in "Rosen im Herbst" (1955). Vier Jahre später entstand mit Rainer Werner Fassbinders gefeiertem Effi Briest mit Hanna Schygulla die wohl bis heute beste Adaption, und 2009 kam Hermine Huntgeburths Effi Briest mit Julia Jentsch in die Kinos.

Foto: MDR/DRA/Hans-Jürgen Hoeftmann

Darsteller
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS