Ein Hologramm für den König

KINOSTART: 28.04.2016 • Drama • Deutschland/USA/Großbritannien/Frankreich (2016) • 98 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
A Hologram for the King
Produktionsdatum
2016
Produktionsland
Deutschland/USA/Großbritannien/Frankreich
Budget
30.000.000 USD
Einspielergebnis
4.212.494 USD
Laufzeit
98 Minuten
Regie

Zum zweiten Mal (nach "Cloud Atlas") arbeitet Hollywood-Superstar Tom Hanks mit dem deutschen Regisseur Tom Tykwer zusammen. Ihr Film basiert auf dem gleichnamigen Roman des US-Amerikaners Dave Eggers, der von der "New York Times" 2012 zu den zehn besten Büchern des Jahres gezählt wurde.

Warten auf den König

Hanks spielt darin Alan Clay, einen Mittfünfziger, der in der Bankenkrise nicht nur sein Geld verlor, sondern auch von seiner Frau verlassen wurde. Nun sitzt er im Nahen Osten fest. Um ihn herum die Wüste. Es ist heiß. Alan wartet.

Eigentlich soll er dem König von Saudi Arabien, Abdullah, eine neue Kommunikationstechnologie verkaufen. Doch der Monarch ist für den amerikanischen Vertreter ein Phantom - niemand kann ihm sagen, wann Abdullah für ihn erreichbar sein wird.

In seiner plötzlich sehr umfassenden Freizeit taucht Alan mit seinem Fahrer Yousef (Alexander Black) in das ihm fremde und faszinierende Land ein, was ihn grundlegend verändert.

Surreale Spielereien

Im Interview erklärte Tom Tykwer, am Stoff habe ihn gereizt, dass er "sehr konkret von Stillstand erzählt". Prinzipiell passt dies eigentlich nicht zum Kino, das - immer schneller geschnittenes - Futter für die Augen liefern will.

Der "Das Parfum"-Regisseur löst diesen Widerspruch dadurch auf, dass er vor allem die komödiantischen Aspekte der Vorlage betont und den Zuschauer mit etwas surrealen Szenen ablenkt. Bemerkbar ist dies gleich zu Beginn des Films, der im Stil eines Musikvideos gestaltet ist.

Darsteller
Zweifacher Oscar-Gewinner: Tom Hanks.
Tom Hanks
Lesermeinung
Tom Skerritt
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS