Aussprache zwischen Vater und Sohn: Toni Servillo
und Marco D'Amore
Aussprache zwischen Vater und Sohn: Toni Servillo
und Marco D'Amore

Ein ruhiges Leben

KINOSTART: 24.05.2012 • Drama • Italien (2010)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Una vita tranquilla
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
Italien

In der ländlichen Gegend nahe Wiesbaden hat sich Rosario Russo eine beschauliche Existenz als Restaurantbetreiber und Koch aufgebaut und führt mit Frau Renate und seinem neunjährigen Sohn Matthias ein ruhiges Leben. Das ändert sich jedoch abrupt, als zwei junge Italiener auftauchen. Denn einer der beiden ist Rosarios erster Sohn, der nun für die Mafia arbeitet. Und bald ist klar: Rosario hatte einst sein altes Leben verlassen, weil er untertauchen musste. Jetzt aber holt ihn die Vergangenheit gnadenlos ein ...

Dies hätte ein durchaus starker Thriller werden können. Doch allzu viele Unzulänglichkeiten in der Regie sorgen hier für Ärgernis. Regisseur Claudio Cupellini hätte besser daran getan, eine klassische Gangstergeschichte zu erzählen, statt allzu sehr auf Familiendrama und Situationsbeschreibung zu geben. Schade! So wurde auch das Potential des starken Mimen Toni Servillo ("Il Divo") nicht ausgeschöpft.

Foto: farbfilm

Darsteller
Alice Dwyer in "Meine böse Freundin"
Alice Dwyer
Lesermeinung
Juliane Köhler
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS