Es war einmal in Deutschland

KINOSTART: 06.04.2017 • Komödie • Luxemburg / Belgien / Deutschland (2017) • 102 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Es war einmal in Deutschland
Produktionsdatum
2017
Produktionsland
Luxemburg / Belgien / Deutschland
Laufzeit
102 Minuten

1946: Der jüdische Geschäftsmann David Bermann (Moritz Bleibtreu) ist nur knapp dem Nazi-Regime entkommen und lebt im Frankfurt der Nachkriegszeit. Nun wollen er und seine Freunde Deutschland verlassen und in Amerika ein neues Leben beginnen. Doch dazu fehlt es zunächst am nötigen Kleingeld.

Da kommt Bermann auf eine Idee: Mit haarsträubenden Geschichten verkauft er den Deutschen feinste Wäsche – das, was sie laut seiner Aussagen jetzt am dringenden brauchen. Das geht lange gut, bis er vor der knallharten US-Offizierin Sara Simon (Antje Traue) landet und ihn seine eigene Vergangenheit einzuholen droht. 

Komödiantischer Geschichtsstoff

Obwohl die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg und vor allem die Thematisierung der Judenverfolgung während der NS-Zeit eigentlich keinen Stoff für Komödien bieten, wagten sich unter anderem bereits Roberto Benigni ("Das Leben ist schön", 1997) oder Radu Mihăileanu ("Zug des Lebens", 1998) daran.

Auch Sam Garbaski ging diesen Schritt – und schuf einen ungewöhnlichen und mitreißenden Film. Hilfe hatte er dabei von Drehbuchautor Michel Bergmann, der selbst, 1945 geboren, als Kind jüdischer Flüchtlinge in der Schweiz aufwuchs. Er schrieb auch den halbautobiografischen Roman "Die Teilacher" (2010) und dessen Fortsetzung "Machloikes" (2011), auf denen der Film teilweise basiert.

Bereits 2013 sollten diese von Garbarski verfilmt werden, allerdings verzögerte sich das Vorhaben aufgrund finanzieller Probleme. Die zweite Fortsetzung "Herr Klee und Herr Feld" (2013) wurde bei der Verfilmung nicht mehr berücksichtigt. 

Darsteller
Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
 Mit großem Erfolg im TV und Kino: Jale Arikan
Jale Arikan
Lesermeinung
Ausdrucksstarker Charakterdarsteller: Tim Seyfi
Tim Seyfi
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Schauspieler Colin Farrell.
Colin Farrell
Lesermeinung
Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung
Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Außergewöhnlich beeindruckende Mimik: Rufus Sewell.
Rufus Sewell
Lesermeinung
Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Claire Foy in ihrer Rolle als junge Queen Elizabeth II. in der Netflix-Serie "The Crown".
Claire Foy
Lesermeinung
Sky du Mont wurde in Argentinien geboren.
Sky du Mont
Lesermeinung