Zunächst scheint zwischen Don (Dennis Hopper) und
seiner Tochter CeBe (Linda Manz) wieder alles in
Ordnung zu
sein ...
Zunächst scheint zwischen Don (Dennis Hopper) und
seiner Tochter CeBe (Linda Manz) wieder alles in
Ordnung zu
sein ...

Explodierende Träume

KINOSTART: 01.01.1970 • Actiondrama • Kanada (1979)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Out of the Blue
Produktionsdatum
1979
Produktionsland
Kanada

Die junge CeBe wächst als frustrierter Teenager in einer gottverlassenen Kleinstadt auf. Sie ist eine Außenseiterin, sieht sich selbst als Rebellin, deren einziger Held Elvis Presley ist. Ihr Vater Don, ein Lastwagenfahrer, sitzt seit fünf Jahren im Gefängnis, weil er mit seinem Truck einen Schulbus voller Kinder gerammt hat. Währenddessen arbeitet CeBes heroinsüchtige Mutter Kathy als Serviererin in einem Restaurant, mit dessen Besitzer sie eine Affäre hat. Wütend und desillusioniert läuft CeBe von zu Hause weg und kommt mit dem Gesetz in Konflikt. Doch als Don aus dem Gefängnis entlassen wird, kehrt CeBe ebenfalls wieder nach Hause zurück und schenkt ihren Eltern, die ihr ein intaktes glückliches Familienleben versprechen, Glauben. Aber Dons bedrückende Gegenwart löst bei CeBe schreckliche Albträume aus, die ihre verdrängte Erinnerung wieder heraufbeschwört. Die Ereignisse überschlagen sich und führen schließlich zur blutigen Katastrophe...

Ursprünglich war Allround-Talent Dennis Hopper nur als Darsteller für diesen schockierenden Mix aus Punk-Streifen und pessimistischer Gesellschaftskritik engagiert worden, doch nachdem das Produzentteam während der Dreharbeiten Regisseur Leonard Yakirfür unfähig befanden, wurde Hopper der Posten angeboten. Nach der Überarbeitung des Drehbuchs setzte Hopper "Explodierende Träume" innerhalb von nur vier Wochen und zwei Tagen in Szene und kümmerte sich danach noch ausgiebig um den Schnitt. Hoppers rüde Abrechnung mit Amerika läutete übrigens die leise Wiedergeburt dieses großartigen Schauspielers ein, der lange Zeit wegen seiner Drogensucht von der Kinoleinwand verschwunden war. Als Resultat schlug das Werk auf den Filmfestspielen in Cannes 1980 ein wie eine Bombe und wurde von Presse und Kritikern hochgelobt. Die mitreißende Musik stammt übrigens von Tom Lavin und Superstar Neil Young. Allerdings ist dieses Werk nichts für Zartbesaitete!

Foto: arte F

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS