Noch ahnen die Stripperinnen nichts von dem bevorstehenden Blutbad

Fear City - Manhattan 2 Uhr nachts

KINOSTART: 18.07.1984 • Kriminalfilm • USA (1984) • 93 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Fear City
Produktionsdatum
1984
Produktionsland
USA
Laufzeit
93 Minuten
Regie
Kamera

Atmosphärisch dichter, nach bewährtem Muster inszenierter Thriller um einen Psychopathen, der in New York Striptease-Tänzerinnen und Prostituierte mitunter bestialisch niedermeuchelt. Ein Privatdetektiv soll nun im Auftrag mehrerer Nachtclubbesitzer den Killer finden ...

Ein Film mit rüden Gewalt- und Actionsequenzen und einer sehr gut agierenden Darstellercrew. Kurz: Ein Meisterwerk des Genres, aber nichts für empfindsame Gemüter! Abel Ferrara ("The Blackout") inszenierte mehrere Episoden für "Miami Vice", bevor er sich dem Kinofilm zuwandte. In seinen Werken wie "China Girl", "Die Frau mit der 45er Magnum" oder auch "Fear City" geht es Ferrara um die kritische Darstellung von Großstadterscheinungen wie Rassismus, Bandenkriege und Gewalt. "Rassismus ist der nationale Zeitvertreib. Man kann nicht so tun, als ob er nicht existieren würde. Entweder man macht Filme über die Welt, in der man lebt, oder - für mich gibt es da keine Alternative", sagt Ferrara. Der 1937 in Harlem geborene New Yorker Billy Dee Williams wurde von Sydney Poitier ausgebildet. Nach mehreren Theaterauftritten spielte er in zwei Filmen an der Seite von Diana Ross und wurde als "schwarzer Clark Gable" gefeiert. International bekannt wurde er durch die Rolle des Lando Calrissian in "Das Imperium schlägt zurück" und "Die Rückkehr der Jedi-Ritter".

Foto: EuroVideo

Darsteller
"Am Anfang war das Feuer" machte sie berühmt: Rae Dawn Chong
Rae Dawn Chong
Lesermeinung
Smarter Macho: Tom Berenger
Tom Berenger
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS