Wir holen uns den Zaster! Frank Sinatra (l.) und
Dean Martin

Frankie und seine Spießgesellen

KINOSTART: 01.01.1970 • Gaunerkomödie • USA (1960) • 127 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Ocean's Eleven
Produktionsdatum
1960
Produktionsland
USA
Einspielergebnis
2.800.000 USD
Laufzeit
127 Minuten

Ex-Sergeant und Ganove Danny Ocean ist gerade aus dem Knast entlassen worden. Natürlich will er sofort wieder ein großes Ding drehen und reaktiviert daher zehn seiner alten Kumpels aus dem Fallschirmjäger-Bataillon. Alle sind irgendwie verkrachte Existenzen und machen bei der Sache gern mit, darunter der Barsänger Sam Harmon, der Müllkutscher Josh Howard, der Elektriker Anthony Bergdorf und der Playboy Jimmy Foster, der vom Geld seiner Mutter lebt. Dannys Plan: In der Silvesternacht Schlag zwölf wollen sie die fünf größten Spielkasinos von Las Vegas auszurauben ...

Lewis Milestone ("Im Westen nichts Neues") drehte diese klassische Gaunerkomödie mit Starbesetzung um das berühmte "Rat Pack", zu dem Frank Sinatra, Sammy Davis jr., Dean Martin, Shirley MacLaine, Joey Bishop und Peter Lawford gehörten. Da sich alle Beteiligten sehr gut kannten, improvisierten sie viele Dialoge in den Hauptszenen. Milestone hatte nichts gegen deren sprühenden Wortwitz, der eindeutig besser herüberkam als die Drehbuch-Dialoge. Shirley MacLaine hatte allerdings nur einen kleinen, ungenannten Gastauftritt, da sie zur gleichen Zeit für Billy Wilders Komödienklassiker "Das Apartment" mit Jack Lemmon vor der Kamera stand. Von Warner Bros. wurde ihr der Miniauftritt mit einem brandneuen Auto versüsst, sie selbst nutzte den Kurzdreh auch als Entschuldigung, um mit dem "Rat Pack" abzuhängen und sich die Las-Vegas-Shows ihrer Freunde anzuschauen. 2001 wagte übrigens Steven Soderbergh ein starbesetztes Ocean's Eleven des Klassikers, das sich mit dem Original durchaus messen kann.

Foto: Warner

Darsteller

Angie Dickinson
Lesermeinung
Dean Martin
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
George Raft
Lesermeinung
Richard Boone
Lesermeinung
Richard Conte
Lesermeinung
Sammy Davis jr.
Lesermeinung

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion