Pfiffig: Rachelle Verdel als Fuxia

Fuxia - Die Minihexe

KINOSTART: 06.10.2010 • Kinderfilm • Niederlande (2010) • 85 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Foeksia de miniheks
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
Niederlande
Laufzeit
85 Minuten

Eines Tages findet der Zauberer Kwark ein ganz besonderes Ei - aus diesem schlüpft die Mini-Hexe Fuxia. Sie beschließt bei ihm zu bleiben und bringt frischen Wind in sein eintöniges Leben. Dann wird es für Fuxia Zeit, in die Hexenschule zu gehen. Dort lernt sie nicht nur auf dem Besen zu fliegen und Zaubersprüche anzuwenden, sondern schließt auch viele neue Freundschaften. Eines Tages trifft sie auf einem ihrer Streifzüge durch den Hexenwald den schüchternen Tommy. Kwark ist über diese Freundschaft wenig erfreut, denn Tommy ist ein Menschenkind. Als der Hexenwald bedroht wird, versuchen die beiden Freunde fieberhaft, einen Ausweg zu finden und den Wald vor der Zerstörung durch die geplante Autobahn zu retten ...

Johan Nijenhuis inszenierte diesen farbenfrohen und fantasievollen Familienfilm, der auf der Literaturvorlage von Paul van Loon basiert. Gekonnt führt Nijenhuis Real- und Tricksequenzen mit viel Liebe zum Detail zusammen und entführt Jung und Alt in eine farbenprächtige Fantasy-Mär. Die Erzählweise ist stark an Musical- und Theaterwerke angelehnt und gewinnt durch die fröhlichen Tanz- und Gesangsequenzen einen besonderen Unterhaltungswert. Die amüsante, auf Mädchen gemünzte "Harry Potter und der Stein der Weisen"-Variante wurde von der niederländischen Dependance der Walt-Disney-Company produziert und bekam von der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) das Prädikat besonders wertvoll. Denn obwohl es sich um einen spannenden und spaßigen Familienfilm handelt - ein kritischer Unterton zum Thema Umweltschutz schwingt durchaus mit.

Foto: BR/Telepool

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS