Warum glaubt mir eigentlich keiner? José Dumont als dubioser 
Geschichtenerzähler
Warum glaubt mir eigentlich keiner? José Dumont als dubioser 
Geschichtenerzähler

Geschichten aus Javé

KINOSTART: 03.06.2004 • Tragikomödie • Brasilien (2003)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Los Narradores de Javé
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Brasilien
Kamera
Schnitt

Das kleine Dorf Javé irgendwo in Brasilien soll in der Flut eines geplanten Staudamms verschwinden. Um ihren Heimatort zu retten, greifen die Bewohner zu einer ungewöhnlichen Verteidigungsstrategie: ein Buch der Geschichte und der Geschichten soll die Bedeutung der Siedlung beweisen, ihr sozusagen "Denkmalschutz" sichern. Der Lebenskünstler und ehemalige Postbeamt Antonio solll es abfassen, weil die Dorfbewohner alle Analphabeten sind. Was sie nicht ahnen: Antonio erfindet die Geschichte des Dorfes neu...

Diese sensibel erzählte Tragikomödie ist die zweite Regiearbeit der Brasilianerin Eliane Caffé, die hier mit mit burlesker Komik von der Kraft und Magie des Geschichtenerzählens berichtet. Wie beim berühmt gewordenen Dorf Macondo aus Gabriel García Márquez' grandiosem Roman "Hundert Jahre Einsamkeit" spielt es auch für Javé keine Rolle, ob das Tal und der Staudamm real existieren. Das Werk erhielt 2003 beim Filmfestival von Rio gleich drei Hauptpreise: als bester Film, für den besten männlichen Hauptdarsteller (José Dumont) und den Publikumspreis.

Foto: Kairos

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung