Steht mir die Maske nicht gut? Thora Birch als Enid

Ghost World

KINOSTART: 18.10.2001 • Melodram • USA (2001) • 111 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Ghost World
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
USA
Budget
7.000.000 USD
Laufzeit
111 Minuten
Music

Nach dem High-School-Abschluss wissen Enid und Rebecca erst mal nicht, was sie machen sollen. Nur eines ist sicher: Spießer werden sie auf keinen Fall! Dann stößt Enid auf den schüchternen Plattensammler Seymour, dem man eigentlich einen Streich spielen wollte. Seymour ist zwar doppelt so alt wie Enid, aber irgendwie eine verwandte Seele ...

Dies ist eine wohltuende Abwechslung vom Hollywood-mäßigen Teenie-Komödien-Gekreische. Nach so hervorragenden Werken wie dem Porträt des Comic-Künstlers "Crumb" erzählt Independent-Regisseur Terry Zwigoff diesmal eine fiktive Geschichte, die allerdings - wie könnte es anders sein - auf einem populären Underground-Comic basiert.

Foto: Advanced (Filmwelt)

Darsteller
Schon über Jahrzehnte im Geschäft: Bob Balaban
Bob Balaban
Lesermeinung
Illeana Douglas
Lesermeinung
Star des Independent-Kinos: Steve Buscemi.
Steve Buscemi
Lesermeinung
Seit Kindertagen vor der Kamera: Thora Birch
Thora Birch
Lesermeinung
Weitere Darsteller