Gleißendes Glück

KINOSTART: 20.10.2016 • Drama • Deutschland (2015)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2015
Produktionsland
Deutschland
Kamera

Helene (Martina Gedeck) sinniert Tag für Tag und vor allem in durchwachten Nächten über ihr Leben - insbesondere seitdem das Feuer ihrer Ehe erloschen ist. In dieser Krise stößt sie auf das Buch des Autoren Eduard E. Gluck (Ulrich Tukur), der mit seiner Glücksforschung im Fokus der Medien steht.

Helene beginnt, sich mit seinem postulierten Hedoismus auseinanderzusetzen. Die Grundthese dabei lautet, dass einzig das Gefühl der Freude und die damit verbundene Vermeidung von Leid wertvoll sei. Sie ist so fasziniert, dass sie Gluck kontaktiert. Es kommt zum Treffen, auf das weitere folgen. Die beiden entdecken eine innere Verbundenheit, die sich mehr und mehr verstärkt und schließlich zu echten Gefühlen wächst.

Es stellt sich heraus, dass auch Gluck viele Probleme hat. Ironischerweise kann er das, was er seinen Lesern rät, für sich selbst nicht umsetzen. Doch die Beziehung zu Helene hilft ihm, seinem Leben eine neue Wendung zu geben. Und auch bei dieser ändert sich so einiges.

Gefühlvolle Lebensbejahung

Das Drama von Regisseur Sven Taddicken ("Emmas Glück", 2016) basiert auf dem gleichnamigen Roman der britischen Schriftstellerin A. L. Kennedy. Es geht philosophisch den Fragen nach: Was ist Glück? Wie kann man es erreichen? Und vor allem: Was muss man tun, um es festhalten zu können?

Die elegante und fesselnde Inszenierung lässt dem Zuschauer zunächst Freiraum, eine eigene Antwort zu finden. Am Ende gibt sie jedoch selbst eine. Fans von romantischen und zugleich tiefsinnigen Filmen, werden voll auf ihre Kosten kommen.

Sehen Sie hier einen Trailer zu "Gleißendes Glück":

Darsteller
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Multitalent: Ulrich Tukur.
Ulrich Tukur
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

BELIEBTE STARS

Carin C. Tietze in "Der Kriminalist"
Carin C. Tietze
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung