Die wahre Liebe? Anna Fischer und Kostja Ullmann

Groupies bleiben nicht zum Frühstück

KINOSTART: 16.09.2010 • Komödie • Deutschland (2010) • 103 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Groupies bleiben nicht zum Frühstück
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
103 Minuten
Music

Gerade erst als Austauschschülerin aus den USA zurückgekehrt, verliebt sich die 17-jährige Lila in den charismatischen Chriz, ohne zu ahnen, dass er der Leadsänger der angesagten Band "Berlin Mitte" ist und damit zum Teenie-Schwarm Nummer Eins avancierte. Erst als Lila erfährt, in wen sie sich da eigentlich verliebt hat, fangen die Probleme und Verwirrungen erst an. Weibliche Fans, nervige Paparazzi, aufdringliche Reporter und der hartnäckige Manager werfen dem verliebten Paar ständig Steine in den Weg ...

Regisseur Marc Rothemund hat hier versuchte, eine deutsche Variante von "Notting Hill" zu erzählen. Dabei hat er einige Szenen eins zu eins übernommen. Wären nicht die guten Darsteller, die dem Ganzen dann doch eine eigene Note verleihen, hätte man es mit einem schwachen Plagiat zu tun. So sorgen vor allem Anna Fischer und Kostja Ullmann als verliebtes Paar für frischen Wind.

Foto: Disney

Darsteller
Anna Fischer
Lesermeinung
Inka Friedrich (l.) mit Nadja Uhl in "Sommer vorm Balkon"
Inka Friedrich
Lesermeinung
Schon mit elf Jahren stand Kostja Ullmann auf der Theater-Bühne.
Kostja Ullmann
Lesermeinung
Roman Knizka
Lesermeinung
Schauspieltalent aus Berlin: Sina Tkotsch, hier in "Sie hat es verdient".
Sina Tkotsch
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS