Die erschütternde Geschichte einer Frau: Nachdem ihr Sohn bei einem Motorradunfall ums Leben kam, willigt Maria ein, dass sein Herz als Organspende freigegeben wird. Der Empfänger ist der Selfmade-Mann Gary, der nach einem Herzanfall seinen Lebensmut verloren hat. Nach der Transplantation lernt Gary aus Neugier Maria kennen. Es entwickelt sich eine beängstigende Beziehung, die tödlich endet...

Eine etwas seltsame anmutende Geschichte, die jedoch von Regie-Neuling Charles McDougall gekonnt erzählt wird. Überzeugend auch die darstellerischen Leistungen von Christopher Eccleston und Saskia Reeves in den Hauptrollen. Der Film, der den Weg in die Kinos nicht fand, wurde 1999 auf verschiedenen europäischen Festivals gezeigt.