Hunkeler (Mathias Gnädinger) ermittelt auf
französischem Boden

Hunkeler und der Fall Livius

KINOSTART: 13.12.2009 • Kriminalfilm • Schweiz (2009) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Hunkeler und der Fall Livius
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
Schweiz
Laufzeit
90 Minuten
Kamera
Schnitt

In einem Basler Schrebergarten, der bereits auf französischem Hoheitsgebiet liegt, wird ein alter Mann erschossen. Kommissär Hunkeler darf dort nicht ermitteln und muss mit dem Elsässer Commissaire Bardet zusammenarbeiten. Während der Schrebergärtner Cattaneo sich verdächtig macht, entdeckt Hunkeler, dass der Tote früher den Namen Schmidt trug und eine Vergangenheit im Zweiten Weltkrieg hat. Auch eine Tätowierung, die unter dem Arm des Ermordeten versteckt ist, weist in diese Richtung. Die französische Polizei hat den Schweizern diese Informationen seltsamerweise verschwiegen ...

1993 veröffentlichte der Schweizer Schriftsteller Hansjörg Schneider seinen ersten Roman um den Basler Kriminalkommissar Hunkeler, dem später weitere Werke folgen sollten. Nach einer ersten Verfilmung 2007 ("Hunkeler macht Sachen", Regie: Markus Fischer) nahm sich Stefan Jäger 2009 den zwei Jahren zuvor erschienenen gleichnamigen Roman des Autors vor. Mit vielen psychologischen Einsprengseln in Szene gesetzt, überzeugt der renommierte Charakterdarsteller Gnädiger ("Der Berg", "Lieber Brad", "Der Untergang") auch in seinem zweiten Filmauftritt als liebenswerter Ermittler, der im Dreiländereck Deutschland, Schweiz und Frankreich das Verbrechen bekämpft. 2010 entstand mit "Silberkiesel - Hunkeler tritt ab" ein dritter Krimi, den erneut Markus Fischer inszenierte.

Foto: SSR/arte

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS