Und, wie ist das Wasser? Steve McQueen und Linda Evans
Und, wie ist das Wasser? Steve McQueen und Linda Evans

Ich, Tom Horn

KINOSTART: 01.01.1970 • Western • USA (1979)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Tom Horn
Produktionsdatum
1979
Produktionsland
USA

Der gealterte Texas-Ranger Tom Horn lässt sich als Weidedetektiv für Wyomings Rinderbarone anheuern. Als er mit rigoroser Selbstjustiz vorgeht, wird ihm der Mord an einem kleinen Jungen untergeschoben, für den er schließlich auch gehenkt wird.

Spielfilmdebütant William Ward gelang eine melancholische Abrechnung mit dem Mythos des Wilden Westens. Atmosphärisch dicht und hervorragend fotografiert wird hier das Ende der strahlenden Helden alter Prägung dargestellt. Der vom Krebs gezeichnete Steve McQueen zeigt in seiner letzten Rolle das beeindruckende Porträt eines desillusionierten Mannes. Kaum ein Jahr nach der Premiere starb er.

Foto: arte F/Warner Bros.

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Macht auch in hautengem Ganzkörper-Anzug eine gute Figur: "Superman" Henry Cavill
Henry Cavill
Lesermeinung
Jung, attraktiv, erfolgreich: Maria Simon, hier
als "Polizeiruf 110"-Hauptkommissarin Olga Lenski
Maria Simon
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung
Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie
Hugh Laurie
Lesermeinung
Publikumsliebling mit markanten Gesichtszügen: Jean Reno
Jean Reno
Lesermeinung
Dietmar Bär ist Hauptkommissar Freddy Schenk im Kölner "Tatort".
Dietmar Bär
Lesermeinung
Catherine Vogel - die TV- und Radiomoderatorin im Porträt.
Catherine Vogel
Lesermeinung
Julia Beautx bei einer Filmpremiere.
Julia Beautx
Lesermeinung