Sam (John Forsythe, l.) und Albert (Edmund Gwenn)
wollen Harrys Leiche verschwinden lassen
Sam (John Forsythe, l.) und Albert (Edmund Gwenn)
wollen Harrys Leiche verschwinden lassen

Immer Ärger mit Harry

KINOSTART: 01.01.1970 • Krimikomödie • USA (1955)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Trouble with Harry
Produktionsdatum
1955
Produktionsland
USA
Kamera
Schnitt

Ein sonniger Herbsttag in den bunt verfärbten Wäldern von Vermont. Albert Wiles, pensionierter Kapitän auf Hasenjagd, entdeckt auf einer Lichtung die Leiche eines Fremden. Überzeugt, dass eine seiner Kugeln den Mann getroffen hat, macht sich der Captain an die Beseitigung der Leiche. Dabei wird er immer wieder unterbrochen. Miss Gravely, die Jungfer des Dorfes, und Jennifer, formal die Ehefrau des Toten, glauben, am Tod von Harry Worp Schuld zu sein. Doch kaum ist Worp unter der Erde, da muss er auch schon wieder ausgegraben werden ...

Zweifellos zählt Harry zu den lästigsten Leichen der Filmgeschichte und zu den witzigsten Werken von Suspense-Meister Alfred Hitchcock. Das Ganze ist eine schwarze Komödie mit jeder Menge bösem Witz. Shirley MacLaine spielt hier ihre erste Kinorolle. 33 Jahre später drehte Regisseur Ted Kotcheff mit "Immer Ärger mit Bernie" eine thematisch ähnlich gelagerte Komödie.

Foto: ARD/Degeto

Darsteller
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS