Sorgt für Aufregung: Gemma Arterton als Tamara

Immer Drama um Tamara

KINOSTART: 30.12.2010 • Komödie • Großbritannien (2010) • 111 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Tamara Drewe
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
Großbritannien
Einspielergebnis
11.910.695 USD
Laufzeit
111 Minuten
Kamera
Schnitt

Im englischen Dorset sorgt im beschaulichen Örtchen Ewedown das plötzliche Auftauchen von Tamara Drewe für einige Aufregung. Die Schöne kehrt unerwartet aus London in das Provinznest zurück. Die erfolgreiche wie attraktive Kolumnistin entlarvt und entfacht schnell ein Katz-und-Maus-Spiel aus Begierden, Lust und heimtückischen Intrigen, bei dem es bald auch Opfer gibt ...

Stephen Frears ("Fisch & Chips", "High Fidelity", "Die Queen") hat wieder zugeschlagen und entlarvt diesmal das Sittenleben in der englischen Provinz. Auch wenn das manchmal durchaus schärfer (im doppelten Sinne) hat sein können, birgt die Geschichte genügend Potential, um gut zu unterhalten. Frears zog mit gewohnt trockenem Humor zu Werke und ließ sich sowohl von den Cartoon von Posy Simmonds wie auch von Thomas Hardys Roman "Far From the Madding Crowd" inspirieren.

Foto: Prokino

Darsteller
Hübsch und vielseitig: Gemma Arterton
Gemma Arterton
Lesermeinung
Dominic Cooper
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS