Drei befreundete Familien führen ein vermeintlich normales Leben in einem Vorort von Dortmund: Reihenhaus mit Garten, Grillen am Wochenende, Plaudern am Gartenzaun. Sie haben sich ihre kleinen Häuser vom Mund abgespart und zahlen seit Jahren ihre Hypotheken zurück. Da verliert der Kurierfahrer Georg (Jan-Gregor Kremp, Foto, r., mit Ingo Naujoks) wegen einer kleinen Dummheit seinen Job. Das Wasser steht ihm bis zum Hals. Bald sieht er nur noch einen Ausweg: einen Geldtransporter überfallen!

Der aus Düsseldorf stammende Regisseur und Autor Heiko Schier ("Das Wunder von Lengede", "Kein Himmel über Afrika") inszenierte nach eigenem Drehbuch diese witzige und temporeiche Krimi-Komödie mit sympathischen Underdogs. Durchgehend gut gespielt, ragt aus der Besetzung Ingo Naujoks heraus, der neben seiner Aushilfsfunktion als Räuber auch schon mal die Ehefrau des Nachbarn beglückt. Ein witziges wie realitätsnahes Werk!