Möchten Sie lieber an was anderem knabbern?
Natalie Imbruglia und Rowan Atkinson

Johnny English

KINOSTART: 10.04.2003 • Komödie • Großbritannien (2003) • 88 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Johnny English
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Großbritannien
Budget
40.000.000 USD
Einspielergebnis
160.583.018 USD
Laufzeit
88 Minuten
Regie
Schnitt

Johnny English arbeitet zwar für den britischen Geheimdienst, doch sein Leben im Innendienst ist alles andere als aufregend. Dies ändert sich, als alle andere Agenten bei einer Beerdigung einem Anschlag zum Opfer fallen. Jetzt kann English endlich beweisen, was in ihm steckt. Doch schnell wird klar: Der Kerl ist nicht nur ein Schussel, er hat auch noch unglaublich viel Glück und kann mit seinen unorthodoxen Methoden schließlich die diabolischen Pläne eines fiesen Bösewichts massiv durchkreuzen ...

Rowan "Bean - Der ultimative Katastrophenfilm" Atkinson gibt in dieser Komödie von Peter Howitt ("Sie liebt ihn - Sie liebt ihn nicht") eine Art trotteligen James Bond. Doch was eine wunderbare Persiflage hätte werden können, erweist sich als müder Klamauk, der sich meist auf Fäkalniveau bewegt und nur in wenigen nebensächlichen Details wirklich Witz beweist. Die australische Sängerin Natalie Imbruglia ist hier übrigens in ihrer ersten großen Kinorolle zu sehen.

Foto: UIP

Darsteller
Vielseitiger Mime: John Malkovich.
John Malkovich
Lesermeinung
Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Lex Barker
Lex Barker
Lesermeinung
Carin C. Tietze in "Der Kriminalist"
Carin C. Tietze
Lesermeinung
Verkörperte schon das halbe Lexikon: Anthony Hopkins.
Anthony Hopkins
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung