Kisvilma - Land der Hoffnung

KINOSTART: 01.01.1970 • Gesellschaftsdrama • Ungarn/Deutschland/Polen (2000)
Lesermeinung
Originaltitel
Kisvilma - Az utolsó napló
Produktionsdatum
2000
Produktionsland
Ungarn/Deutschland/Polen
Kisvilma heißt das Mädchen, dessen Familie von Ungarn aus nach Kirgisien zieht, um beim Aufbau der neuen politischen Ordnung mitzuarbeiten. Sie genießen die großartige kirgisische Landschaft mit ihren gewaltigen Bergen, endlosen Hochebenen, reißenden Flüssen und klaren Seen. Die halbnomadische Bevölkerung hat den Kommunismus nie akzeptiert, heißt jedoch die Fremden aus der Ferne willkommen. Die Idylle endet, als der Vater vom sowjetischen Geheimdienst deportiert wird.

BELIEBTE STARS