Eine tolle Frau hab ich da geangelt! Dean Martin kann von Kim Novak gar nicht genug bekommen
Eine tolle Frau hab ich da geangelt! Dean Martin kann von Kim Novak gar nicht genug bekommen

Küss mich, Dummkopf

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • USA (1964)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Kiss Me, Stupid
Produktionsdatum
1964
Produktionsland
USA
Regie
Schnitt

Die beiden Möchtegern-Musiker Orville J. Spooner und Barney Millsap wollen dem trinkfesten Sänger und berühmt-berüchtigten Frauenhelden Dino unbedingt ihre Songs verkaufen. Dafür ist ihnen jedes Mittel recht. Dino ist zunächst nicht sonderlich interessiert, doch als der Spooner ihn einlädt, in seinem Haus zu übernachten und Dino die Kellnerin "Pistolen-Polly" als seine Frau präsentiert, beißt dieser sofort an ...

Mit "Küss mich - Dummkopf" löste Billy Wilder in den USA einen Sturm der Entrüstung aus. Nach Elia Kazans Tennessee Williams-Verfilmung "Baby Doll - Begehre nicht des anderen Weib" (1956) mit Carroll Baker war diese bitterböse Satire auf Heuchelei, Pseudomoral, Starkult und Kleinstadtmief die zweite große Hollywoodproduktion, die von der "Catholic Legion of Decency" gebrandmarkt wurde. Als "Pistolen-Polly" glänzt hier Kim Novak, die sich mit Dean Martin nicht nur heiße Wortgefechte liefert.

Foto: EuroVideo

Darsteller
Dean Martin
Lesermeinung
Kim Novak
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS