Die Idylle täuscht: Stefano Dionisi und Ann Gisel 
Glass sehen "Leise Schatten" aufziehen  

Leise Schatten

KINOSTART: 26.10.1991 • Beziehungsdrama • Deutschland (1991) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Leise Schatten
Produktionsdatum
1991
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten
Schnitt
So geht das zu nach der Traumhochzeit: Zwölf Jahre Eheleben, Beziehungslust und -frust einer deutschen Arbeiterfamilie. Eine junge Frau landet in einer Ehe, die sich für sie absolut enttäuschend entwickelt. Ihr Mann versteht sie nicht und macht, was er will. Welche Träume seine Partnerin hat, ist ihm ziemlich egal. Immer wieder rafft die Frau sich auf, um den Scherbenhaufen zu kitten, und sei es nur der Kinder wegen. Am Ende hat sie auch davon nichts...

Das Erstlingswerk der Regisseurin Sherry Hormann lebt von den sorgsam komponierten Bildern und dem Engagement der Hauptdarsteller. Das formale Niveau der Inszenierung bleibt dahinter zurück. Auch in ihren Folgefilmen, darunter die blassen deutschen Komödien "Irren ist männlich" (1995) und "Widows" (1998) bliebt Sherry Horman den Beweis schuldig, dass sie mehr kann, als ihre eigenen Drehbücher mehr oder weniger sauber zu bebildern. Wie dem auch sei, "Leise Schatten" gewann die Bundesfilmpreise für Regie, Musik (Norbert J. Schneider), für die beste Darstellerin sowie den Bayerischen Filmpreis im Bereich Nachwuchsregie.

Darsteller
Lavinia Wilson  in "Blutgeld"
Lavinia Wilson
Lesermeinung
Nina Petri
Lesermeinung
"Allein unter Frauen": Thomas Heinze mit Jennifer Nitsch
Thomas Heinze
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS