Mein Leben ist der Rhythmus

KINOSTART: 01.01.1970 • Musikfilm • USA (1958) • 116 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
King Creole
Produktionsdatum
1958
Produktionsland
USA
Laufzeit
116 Minuten
Schnitt
Danny Fisher geht noch zur Schule, arbeitet aber nebenbei als Aushilfe im "Blauen Schatten", einem billigen Nachtlokal im französischen Viertel von New Orleans. Am Tag vor seinem Abschlussexamen ist dort eine wilde Party im Gange. Die Gäste sind ausgelassen und werden nach reichlichem Alkoholgenuss zudringlich. Danny kann im letzten Augenblick Ronnie, die Freundin des Barbesitzers Maxie Fields, aus den Händen einiger angetrunkener Raufbolde retten. Er begleitet sie nach Hause. Als sie ihn zum Abschied küaat, werden sie von Dannys Klassenkameraden beobachtet. Der Schulleiter eröffnet ihm wenig später, dass er wegen seines Betragens in diesem Jahr das Examen nicht bestehen werde. Aber Danny hat sowieso genug von der Schule und schließt sich der Bande des Halbstarken Shark an. Am gleichen Abend trifft er Ronnie wieder - in Begleitung von Maxie Fields. Der eifersüchtige Maxie fordert Danny auf, zu beweisen, dass er Gitarre spielen und singen kann. Danny steigt auf die Bühne und erhält für seinen Song nicht nur starken Beifall, sondern auch ein Engagement im Nachtclub "King Creole". Von nun an ist der Club Nacht für Nacht bis auf den letzten Platz besetzt. Doch Dannys Glück ist nur von kurzer Dauer ...
Darsteller
Elvis Presley
Lesermeinung
Vic Morrow
Lesermeinung
Ein großer Komödiant: Walter Matthau.
Walter Matthau
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS