Bin ich nicht ein guter Partner? Michel Serrault 
und Claudine Auger  

Mein Partner Davis

KINOSTART: 22.08.1979 • Satire • Frankreich (1979) • 94 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
L'associé
Produktionsdatum
1979
Produktionsland
Frankreich
Laufzeit
94 Minuten
Julien Pardot, ein Werbefachmann, wird von seiner Firma entlassen. Doch er macht aus seiner Not eine Tugend, er macht Werbung für sich und wird Anlageberater. Anfangs will das nicht so recht klappen, bis er erkennt, dass es wichtig ist, einen starken Partner bei seinen Geschäften zu haben. Er erfindet den schwerreichen englischen Geschäftsmann Davis, der über ausgezeichnete internationale Beziehungen verfügt und einen sechsten Sinn für Börsengeschäfte hat. Julien und sein Partner Davis haben Erfolg, die Firma blüht und gedeiht, und doch ist Julien unglücklich, denn der Erfolg der Firma wird ausschließlich Davis angerechnet. Das Beste ist also, sich von dem Partner zu trennen. Aber wie? Julien entwickelt einen Plan, der ihn fast Kopf und Kragen kostet...

René Gainvilles glänzende Satire auf die Gepflogenheiten des Börsenbusiness überzeugt vor allem durch intelligente Einfälle und einen tollen Hauptdarsteller. Regisseur Gainville zählt zu jenen Filmemachern, die lediglich alle Jubeljahre einmal einen Film drehen. In Deutschland war bislang lediglich sein 1966 entstandenes Werk "Mord im Grand Hotel" zu sehen. Weitere Filme von Gainville sind: "Le Demoniaque" (1968), "Un Jeune Couple" (1969), "Alyse et Chloe" (1970), "Le Complot" (1973), "Un Bon Samartian" (1975) und "L'Associé" (1982).

Darsteller

Michel Serrault
Lesermeinung
Vadim Glowna
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Blondes Haar und blaue Augen: Cameron Diaz.
Cameron Diaz
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Audrey Hepburn 1954 in "Sabrina".
Audrey Hepburn
Lesermeinung
Ziemlich wandlungsfähig: Schauspieler und Regisseur Andy Serkis.
Andy Serkis
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung
Schauspieler Golo Euler 2019 beim Deutschen Schauspielpreis.
Golo Euler
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung