Sanierungsfall Argentinien: 52 Prozent der Bevölkerung leben in Armut
Sanierungsfall Argentinien: 52 Prozent der Bevölkerung leben in Armut

Memoria del saqueo - Chronik einer Plünderung

KINOSTART: 30.09.2004 • Dokumentarfilm • Argentinien, Schweiz, Frankreich (2004)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Memoria del saqueo
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
Argentinien, Schweiz, Frankreich

Argentinien ist das fünftgrößte Agrarexportland der Welt, doch 52 Prozent der Bevölkerung leben in Armut. Extremer als hier können soziale Gegensätze kaum sein. Während für eine kleine Elite Konsumgüter im Überfluss zur Verfügung stehen, leidet die verarmte Masse der Bevölkerung seit dem Bankrott des Staathaushaltes 2001/2002 Not. Der Zusammenbruch der Wirtschaft ist durchaus hausgemacht, doch nicht allein verschuldet von den korrupten Militär- und zivilen Regierungen. Auch der internationale Währungsfonds hat seinen Teil dazu beigetragen und das Land seit Jahrzehnten durch ungeprüfte und ungehemmte Kreditvergabe in die Zahlungsunfähigkeit getrieben, die den Kollaps des wirtschaftlichen und sozialen Lebens letztendlich ausgelöst hat.

Argentinien ist ein Sanierungsfall. In seinem Film "Memoria del saqueo" dokumentiert Altmeister Fernando E. Solanas die Ausplünderung seiner Heimat, zeigt Argentiniens Verstrickung in die Schuldenfalle. Nichts funktioniert mehr: nicht die Wirtschaft, der Arbeitsmarkt, die Gesundheitsdienste, die Müllabfuhr, die Erziehung und schon gar nicht die Basisversorgung der Menschen, die unter dem Existenzminimum leben.

Foto: Pegasos

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS